Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

04.04.2018 – 13:55

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Einbrecher nutzt Abwesenheit aus
Unbekannte brachen in den vergangenen Tagen in ein Wohnhaus in Mergelstetten ein.

Ulm (ots)

Eine Woche war der Hausbesitzer eines Einfamilienhauses im Haller Weg nicht zu Hause. Als er Montagabend zurück kam, bemerkte er den Schaden. Er verständigte die Polizei. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Einbrecher ein Kellerfenster aufbrach. Durch dieses stieg er ins Innere. Auf der Suche nach Beute durchwühlte er das ganze Haus. Er wurde fündig. Zur seiner Beute machte er Schmuck, einen Fernseher, einen CD-Spieler und eine Violine. Zurück ließ er nur seine Spuren. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten sie. Sie geben der Polizei Heidenheim (07321/322-0) erste Hinweise auf den Täter.

Vorbeugung: Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche. Das zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Heidenheim und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/1881444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++++++++ 0591807

Dominik Köhler / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm