Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mann flüchtet vor Polizei und springt in Neckar

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Freitagmorgen (19.10.2018) einen Mann festgenommen, der sich zuvor durch einen Sprung in den Neckar einer Kontrolle entziehen wollte. Der Mann befand sich als Mitfahrer in einem mit insgesamt sieben Personen besetzten Opel-Sprinter. Dieser sollte an der Neckarstraße auf Höhe des Elefantenstegs einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Da der Unbekannte keinerlei Ausweispapier mitführte, durchsuchten ihn die Beamten und fanden dabei wenige Gramm mutmaßliches Kokain in seiner Hosentasche. Der Tatverdächtige entriss sich der Kontrolle und flüchtete Richtung Neckarufer. Polizeibeamte nahmen die Verfolgung auf und sahen, wie der Tatverdächtige in den Fluss sprang. Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Stuttgart, die sich zufällig mit einem Boot auf dem Neckar befanden, beobachteten die Geschehnisse und zogen den Mann, der versuchte hatte zum anderen Ufer zu schwimmen, aus dem Wasser und übergaben ihn den Beamten. Der Tatverdächtige kam vorsorglich in ein Krankenhaus blieb augenscheinlich jedoch unverletzt. Die Identität des Mannes ist derzeit noch unklar. Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: