Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

18.07.2018 – 11:41

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: 86-Jährige stürzt nach Gefahrenbremsung in Stadtbahn - Zeugen gesucht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Zwei unbekannte Radfahrer haben am Dienstagnachmittag (17.07.2018) in der Waiblinger Straße durch ihre Fahrweise offenbar einen Stadtbahnfahrer zu einer Gefahrenbremsung gezwungen, so dass eine 86 Jahre alte Frau in der Stadtbahn gestürzt ist. Die beiden Radfahrer waren gegen 15.40 Uhr in der Waiblinger Straße in Richtung Fellbach unterwegs, als sie kurz vor der Daimlerstraße plötzlich an der dortigen Fußgängerfurt nach links fuhren und die Stadtbahngleise überquerten. Der Fahrer einer in gleiche Richtung fahrenden Stadtbahn der Linie U1 musste eine Gefahrenbremsung einleiten, dabei stürzte die Frau und verletzte sich. Die beiden Radfahrer fuhren in Richtung Daimlerplatz davon. Laut Zeugen soll einer der Radfahrer etwa 35 bis 40 Jahre alt sein und ein südländisches Aussehen haben. Er hatte kurze schwarze Haare und eine Teilglatze. Er war mit einem blauen Fahrrad unterwegs, sein Begleiter kann nicht beschrieben werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart