Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

17.02.2019 – 13:08

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Korrektur der Pressemitteilung vom 17.02.19, 11:31 Uhr

Reutlingen (ots)

Bei der aufgeführten Pressemitteilung- Stein auf den Kopf geschlagen - wurde fälschlicherweise Kirchheim/Teck als Tatörtlichkeit angegeben. Die Tat ereignete sich jedoch in Weilheim/Teck. Bitte die beigefügte Pressemitteilung verwenden.

Weilheim/Teck (ES): Stein auf den Kopf geschlagen

Eine 21-jährige Frau ist am Samstag kurz nach 8 Uhr auf eine besonders rücksichtslose Art körperlich angegangen worden. Als die junge Frau, welche sich mit ihrem Hund im Bereich der Rosenstraße befand, sich kurz bückte, wurde sie hinterrücks von einem Täter unvermittelt mit einem Stein niedergeschlagen. Nach der Tat entfernte sich der Tatverdächtige und konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen durch die Kriminalpolizei konnte letztendlich ein 16-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden, wobei die Motivlage derzeit noch unklar ist. Der 16-Jährige wird nunmehr wegen einer gefährlichen Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die 21-Jährige konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankhaus wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, PvD

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung