Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

24.09.2018 – 16:54

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfall; Dachsturz

Reutlingen (ots)

Deizisau (ES): Unachtsamkeit mit Folgen

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen auf der B 10 ereignet hat, sind zwei Personen vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Ein 63-Jähriger war gegen acht Uhr mit seinem Golf in Richtung Stuttgart unterwegs und fuhr zwischen den Anschlussstellen Deizisau und Esslingen/Zell wegen Unachtsamkeit auf den stehenden Toyota einer 23 Jahre alten Frau auf. Deren Pkw wurde durch den Aufprall nach links in die Mittelleitplanken geschoben und kollidierte noch mit dem ebenfalls stehenden BMW eines 54-Jährigen. Der Unfallverursacher und die junge Frau kamen anschließend in eine Klinik. Auf über 12.000 beläuft sich derweil der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls, bei dem der Golf und der Toyota derart beschädigt worden waren, dass beide Pkw abgeschleppt werden mussten. Während der Unfallaufnahme war die linke Spur der Bundesstraße komplett gesperrt, weshalb es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. (mr)

Nehren (TÜ): Bei Dachsturz schwer verletzt

Ein 34-Jähriger ist am Montagnachmittag von einem Firmengebäude im Herdweg gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann, der gegen 14.30 Uhr damit beschäftigt war, Sturmschäden der vergangenen Nacht zu beheben, brach durch das aus Kunststoffplatten bestehende Dach und stürzte mehrere Meter zu Boden. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte vom Rettungsdienst in eine Tübinger Klinik gebracht. Der Arbeitsbereich Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. (mr)

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung