Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: 26-Jähriger nach Erpressung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte dem Haftrichter vorgeführt (Tübingen/Mössingen)

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Tübingen/Mössingen: Wegen Erpressung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Kriminalkommissariat Tübingen gegen einen 26-jährigen Mössinger. Dieser steht in dringendem Verdacht, am Montagmorgen seine ehemalige Freundin zur Herausgabe ihres Mobiltelefons und des Autoschlüssels genötigt zu haben. Der Beschuldigte konnte im Zuge der Fahndung noch am Montagmittag in Mössingen vorläufig festgenommen werden. Gegen seine Festnahme leistete er Widerstand.

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei soll der Beschuldigte am Montagmorgen, gegen 8.30 Uhr, seiner ehemaligen Freundin auf dem Weg zur Arbeit in Tübingen aufgelauert haben. Anschließend soll er die 21-Jährige aufgefordert haben, zurück in die Tiefgarage zu gehen, wo sie ihren Pkw abgestellt hatte. Aus Angst folgte sie den Anweisungen und händigte, nachdem sie festgehalten und gegen die Garagenwand gedrückt wurde, auf Verlangen ihr Mobiltelefon im Wert von etwa 600 Euro sowie den Autoschlüssel aus. Im Anschluss entfernte sich der 26-Jährige mit den Gegenständen. Er konnte am Montagmittag im Zuge der Fahndung im Mössinger Industriegebiet angetroffen werden. Ihm wurde die vorläufige Festnahme erklärt. Gegen diese setzte er sich zur Wehr, stieß einen Beamten zu Boden und ergriff die Flucht. Mit Hilfe eines Passanten konnte er schließlich im Bereich des Mössinger Nordrings überwältigt werden. Bei der Festnahmeaktion zog sich ein Beamter leichte Verletzungen zu.

Der Beschuldigte wurde am Dienstag beim Amtsgericht Tübingen dem Haftrichter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Tübingen beantragten Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug setzte. (jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: