Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

20.12.2016 – 16:31

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle verursacht und abgehauen; Fußgängerin verursacht Auffahrunfall;

Reutlingen (ots)

Ohne Führerschein Unfälle verursacht und abgehauen

Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro hat eine 19-jährige Reutlingerin am Dienstag, gegen 10.15 Uhr, in der Liststraße verursacht. Die 19-jährige wollte mit ihrem VW Golf Cabrio in der Liststraße aus einer Parklücke ausparken. Hierbei streifte sie zunächst einen rechts neben ihr geparkten Renault Kangoo. Ohne Rücksicht auf Verluste setzte sie ihr Ausparkmanöver fort und krachte dabei in einen gegenüber ihrer Parklücke geparkten Audi A6. Ohne sich weiter zu kümmern flüchtete sie danach in Richtung Bahnhofstraße. Einer aufmerksamen Streifenwagenbesatzung fiel nur Minuten später der erheblich unfallbeschädigte Golf in der Bahnhofstraße auf. Bei der anschließenden Kontrolle der 19-Jährigen kam der Sachverhalt schnell ans Licht, insbesondere da sich bei der Polizei bereits Zeugen gemeldet und von der Unfallflucht berichtet hatten. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann auch gleich heraus, warum die Reutlingerin nicht ausparken konnte, sie war überhaupt nicht im Besitz eines Führerscheins. (cw)

Reutlingen (RT): Fußgängerin verursacht Auffahrunfall

Auf etwa 8.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Dienstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, auf der Lindachstraße entstanden ist. Eine 56-jährige Fußgängerin ignorierte die Ampelschaltung für Fußgänger und überquerte trotz Rotlichts die Straße. Der 84-jährige Fahrer eines Renault reagierte sofort und konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. Ein nachfolgender 59-jähriger Fahrer eines VW konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und krachte ins Heck des Renault. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen