Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche; Pkw-und Rollerdiebstahl; Unfall; Auto auf Wanderparkplatz aufgebrochen; Exhibitionist unterwegs

Reutlingen (ots) - Kirchheim (ES): Einbrecher entwendet Fahrzeugschlüssel und fährt mit Auto (Zeugenaufruf)

Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus im Schlehenweg hat ein noch unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Sonntag, 1 Uhr, und Montag, 4 Uhr, neben einem Handy und etwas Münzgeld auch den Fahrzeugschlüssel für einen Pkw Skoda mitgenommen. Nach Verlassen des Objekts setzte sich der Einbrecher in den vor der Garage stehenden Wagen und fuhr damit weg. Etwa 300 Meter entfernt stellte er ihn in der Bruckwiesenstraße mitten auf der Straße verschlossen und unbeschädigt wieder ab. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Weilheim unter Tel. 07023/900520 entgegen. (jh)

Filderstadt (ES): Rollerdiebstahl und Einbruch ins Schulgebäude (Zeugenaufruf)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist vor einem Mehrfamilienhaus in der Schulstraße im Stadtteil Plattenhardt ein Roller entwendet worden. Das mit einer Plane abgedeckte Zweirad wurde mit kurzgeschlossener Batterie stark beschädigt von Spaziergängern am Sonntag neben einem Feldweg unweit eines Bachbettes liegend in Echterdingen im Bereich Goldäcker aufgefunden. In unmittelbarer Nähe lag ein Blue-Ray-Player. Wie ermittelt werden konnte, dürfte dieser von einem Einbruch in ein Schulgebäude in der Bonlander Mahlestraße herrühren. Dort sind ebenfalls unbekannte Täter über das vergangene Wochenende vermutlich über ein nicht richtig verriegeltes Fenster ins Innere eingedrungen und haben aus einem Klassenzimmer einen Dokumentenscanner und den Blue-Ray-Player mitsamt Boxen entwendet. Im Technikraum versuchten die Eindringlinge den an der Decke angebrachten Beamer herunterzureißen. Des Weiteren waren in diesem Raum Wände, Fenster und Türen mit Worten wie "fuck" und ähnlichem besprüht worden. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei in Filderstadt, Tel. 0711/7091-3, erbeten. (jh)

Filderstadt-Bonlanden (ES): VW-Golf auf Abwegen

Vermutlich unverletzt geblieben ist der Fahrer eines VW Golf, als er am Montagmorgen auf der K 1225 von der Fahrbahn abkam und in eine Böschung fuhr. Der 59-Jährige aus Holzgerlingen war kurz vor 9 Uhr von Bonlanden in Richtung Bernhausen unterwegs. Kurz nach der Unterführung B 27 kam er ohne Fremdeinwirkung aus bislang noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über einen Rad- und Fußweg in die dortige Böschung. Hier streifte er noch mit der linken Fahrzeugseite den Mast eines Verkehrsschildes. Mit einem Rettungswagen wurde der augenscheinlich unverletzte Fahrer zur Untersuchung in die Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 5.000 Euro. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Fahrer kurzzeitig eingenickt ist. (jh)

Bissingen-Ochsenwang (ES): Fette Beute bei Pkw-Aufbruch

Auf dem Wanderparkplatz Breitenstein ist am Montagmorgen einer Frau aus Zell der Pkw aufgebrochen und aus der Mittelkonsole ihr iPhone und die Geldbörse mit Geld und sämtlichen Papieren gestohlen worden. Die Geschädigte ging zum Joggen und stellte gegen 10.40 Uhr ihren VW Caddy am nordöstlichen Randbereich des Parkplatzes ab. Als sie um 11.15 Uhr wieder zum Fahrzeug kam, war die Scheibe der Beifahrertür zerstört und die offen und von außen sichtbar in der Mittelkonsole abgelegten Gegenstände fehlten. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 700 Euro. Der Schaden an der Scheibe wird auf circa 400 Euro geschätzt. (jh)

Rottenburg (TÜ): Exhibitionist belästigt Frau

Auf dem Radweg von Kiebingen in Richtung Rottenburg fahrend ist am Montag, gegen 11.15 Uhr, eine 44-jährige Frau einem Exhibitionisten begegnet. Der etwa 50-60 Jahre alte Mann kam ihr joggender Weise, lediglich mit einer Sporthose und Laufschuhen bekleidet, entgegen. Als der Mann etwa auf gleicher Höhe war, konnte die Frau erkennen, dass sein Geschlechtsteil aus der Hose hing. Von zuhause aus verständigte sie dann die Polizei, die auf der Strecke niemanden mehr antraf. Der Mann hatte kurze, graue Haare und ansonsten war nicht auffallendes an ihm. Er trug eine schwarze kurze Sporthose. (jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: