Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

11.06.2016 – 11:30

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle - Einbrüche - Sachbeschädigung - Toasterbrand

Reutlingen (ots)

Vorfahrt missachtet

Am Freitagabend hat sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Kaiserstraße / Urbanstraße ereignet, bei welchem ein Gesamtschaden von etwa 10000 Euro entstanden ist. Gegen 20.45 Uhr befuhr ein 30-jähriger Audifahrer die Urbanstraße und wollte die Kaiserstraße überqueren. Hierbei übersah er den VW Polo eines 56 Jährigen, welcher zeitgleich von der Kaiserstraße nach rechts in die Urbanstraße abbiegen wollte. Glücklicherweise wurde beim Zusammenstoß niemand verletzt.

Engstingen (RT) - Alkoholisiert Unfall verursacht - Führerschein entzogen

Unachtsamkeit und Alkohol dürften die Ursache eines Verkehrsunfalls gewesen sein, welcher sich am Samstagmorgen, gegen 02.00 Uhr, im Industriegebiet von Kleinengstingen ereignete. Ein 23-jähriger Reutlinger prallte mit seinem BMW in der Daimlerstraße gegen ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 20-jährige Beifahrerin des jungen Mannes leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch beim 23-jährigen Verursacher fest, weswegen er sich einer Blutentnahme unterziehen lassen musste. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 6000 Euro.

Münsingen (RT) - Einbruch in Zimmerei

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Zimmerei im Ortsteil Rietheim eingebrochen. Die Einbrecher hebelten eine Zugangstüre auf und entwendeten aus Geschäftsfahrzeugen und von einem Regal verschiedene Maschinen und Werkzeuge im Wert von mindestens 10000 Euro. Zum Abtransport wurde vermutlich ein Fahrzeug benutzt.

Münsingen (RT) - Tödlicher Motorradunfall in der Seeburger Steige (Nachtrag)

Am Freitagnachmittag, gegen 16:19 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Motorrad-Fahrer mit seiner Yamaha die Seeburger Steige von Seeburg in Richtung Münsingen. In einer Rechtskurve überholte der junge Fahrer als Letzter einer mehrköpfigen Motorradgruppe einen vorausfahrenden Wagen. Hierbei kollidierte er mit einer entgegenkommenden B-Klasse, welche von einem 75 Jährigen gelenkt wurde. Er wurde leicht verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Motorrad-Fahrer noch an der Unfallstelle. Er ist das dritte Verkehrsunfallopfer im Landkreis Reutlingen in diesem Jahr. Die B 465 musste während der Unfallaufnahme bis 19.00 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Am Krad und am Auto entstand ein Sachschaden von insgesamt 13000 Euro.

Ostfildern- Scharnhäuser Park (ES) - Graffitisprüher am Werk (ZEUGENAUFRUF)

Unbekannte Täter haben in der Zeit von vergangenem Montag bis Mittwoch die Außenwand an der Sporthalle der Schule im Park mit schwarzem Farbspray besprüht. Die Vandalen sprühten neben dem Eingang sowie an der Südseite des Gebäudes die Halle mit mehreren schwarzen Schriftzügen. Insbesondere die Schriftzüge "Sarke is a legend" und "Sarke was here" könnten Rückschlüsse auf den Täterkreis geben. Hinweise auf mögliche Täter nimmt der Polizeiposten in Ostfildern unter 0711 34169830 entgegen. Durch die Farbschmierereien entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Wendlingen a.N. (ES) - Nach Parkrempler die Unfallstelle verlassen

Eine bislang unbekannte Autofahrerin stieß am Freitagabend gegen 18:30 Uhr beim Ausparken in der Neuffenstraße mit ihrem VW FOX leicht gegen die Stoßstange eines dahinter parkenden VW Golf. Die FOX-Fahrerin steigt aus, schaute sich die Front des Golf an und stieg anschließend wieder in ihr Auto und fuhr davon. Ein aufmerksamer Zeuge konnte sich das Kennzeichen aufschreiben und an die Beamten des Polizeireviers Nürtingen weitergeben. Diese haben die Ermittlungen zur Verursacherin aufgenommen.

Wendlingen a.N. (ES) - Toaster verursacht Feuerwehreinsatz in Asylunterkunft

Verbranntes Fladenbrot hat am Freitagabend gegen 21:30 Uhr einen Brandalarm ausgelöst, wozu die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen ausrücken musste. Der 39-jährige Inhaber des Zimmers im Erdgeschoss der Asylunterkunft beabsichtigte, sich ein Fladenbrot auf dem Toaster zuzubereiten, was zur Schmelzung des Toasters und letztendlich zu einer immensen Rauchentwicklung führte. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr den Toaster rechtzeitig beseitigen und das Zimmer nach ausreichender Lüftung wieder freigeben.

Wolfschlugen (ES) - Verkehrsunfall mit Sachschaden (ZEUGENAUFRUF)

Am Freitagmorgen gegen 10:30 Uhr kam es in Wolfschlugen in der Nürtinger Straße zu einen Verkehrsunfall, bei dem die genauen Umstände noch ermittelt werden. Nach ersten Erkenntnissen hielt eine 35-jährige Fahrerin eines VW-BUS auf einem Parkstreifen in der Nürtinger Straße vor der dortigen Apotheke an und stieg aus. Während sie ausstieg, streifte eine 76-jährige Fiat-Fahrerin mit ihrem rechten Außenspiegel die Tür der jungen Frau und setzte zunächst ihre Fahrt in Richtung Nürtingen fort. Als sie durch einen anderen Verkehrsteilnehmer auf die Kollision angesprochen wurde, kehrte sie zur Unfallstelle zurück. Zeugen, die den Unfall beobachte konnten und hierzu sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Nürtingen unter der Telefonnummer 07022 9224-0 zu melden.

Tübingen (TÜ) - Einbruch in Casino

In der Nacht von Freitag auf Samstag sind unbekannte Täter in ein Spielcenter in Nehren eingebrochen und entwendeten vermutlich mehrere Tausend Euro. Die Täter versuchten zunächst vergeblich, zwei Fenster und eine Türe aufzubrechen. Schließlich gelangten sie ins Gebäude, indem sie eine abgeschlossene Notausgangstüre aufhebelten. In einem Raum des Casinos wurden sechs Geldspielautomaten aufgebrochen und die Geldschächte entnommen. Zudem erbeuteten die Einbrecher einen kleineren Tresor. Der angerichtete Schaden ist beträchtlich. Spezialisten der Kriminalpolizei übernahmen vor Ort die Spurensicherung.

Rottenburg a.N. (TÜ) - Vorfahrt missachtet und Motorradfahrer verletzt

Am frühen Freitagabend gegen 20:20 Uhr hat eine 47-jährige Mitsubishifahrerin einen Unfall zwischen ihr und einem Motorradfahrer verursacht, als sie an der Kreuzung Jahnstraße/ Seebronner Straße den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersah. Als sie in die Seebronner Sraße einfuhr, kollidierte der 19-jährige Lenker der Kawasaki mit der Fahrzeugfront der Frau und wurde über die Motorhaube geschleudert. Glücklicherweise wurde der Motorradfahrer durch den Unfall nur leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehr als 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Maximilian Neuhaus

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen