Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

25.08.2014 – 12:04

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle, Einbrüche, Fahrzeuge beschädigt

Reutlingen (ots)

Größere Menge Leergut entwendet

Eine größere Menge Leergut ist in der Nacht zum Sonntag von dem Gelände einer Getränkehandlung in der Rommelsbacher Straße in Orschel-Hagel gestohlen worden. Die bislang unbekannten Täter schnitten den Zaun auf und nahmen aus dem Leergutlager im Außenbereich drei Paletten mit insgesamt 180 Kisten mit. Der Wert des Diebesguts beträgt über 500 Euro. Das Polizeirevier Reutlingen bittet unter Telefon 07121/942-3333 um Zeugenhinweise, da das Diebesgut mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert werden musste, oder um Hinweise zum Verbleib der 180 Kisten. (ms)

Bad Urach (RT) - Rennradfahrer verunglückt

Schwere Verletzungen hat sich ein 56-jähriger Radfahrer am Sonntagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, bei einem Sturz zugezogen. Er musste in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Der Mann befuhr mit seinem Rennrad die Burgstraße und wollte eigenen Angaben nach von der Fahrbahn auf den Gehweg fahren. Hierbei rutschte das Rad an der abgesenkten Bordsteinkante ab und er kam zu Fall. An seinem Fahrrad brach die Vordergabel und es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1.000 Euro. (ms)

Bad Urach (RT) - Beifahrerin verletzt

Mit einem gebrochenen Handgelenk ist eine 48-Jährige am Sonntagmittag nach einem Verkehrsunfall in eine Klinik gebracht worden. Die Frau befand sich als Sozia auf dem Motorrad ihres gleichaltrigen Ehemannes und die beiden befuhren gegen 11.15 Uhr die Hanner Steige in Richtung Bleichstetten. In einer Rechtskurve rutschte die Maschine auf Rollsplit weg und die Frau zog sich beim Sturz auf die Fahrbahn die Verletzung zu. An dem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. (ms)

Trochtelfingen (RT) - Jugendliche Einbrecher ermittelt

Zwei 17 und 18 Jahre alte Jungs stehen im Verdacht, am Samstag in eine Schule und in ein Kinderhaus gleich zweimal eingebrochen zu haben. An der Schule in der Hohenbergstraße warfen sie ein Fenster ein und durchsuchten das gesamte Gebäude. Teilweise brachen sie Schränke und weitere Behältnisse auf. Die Jugendlichen nahmen einen Fernseher sowie ein älteres Handy mit. Bei einem Kinderhaus im Schützengäßle schlugen sie mit einem Stein das Glas einer Eingangstür ein und klauten zunächst mehrere Schlüssel. Mit diesen kamen sie im Laufe des Tages zurück, stiegen nochmals in das Kinderhaus ein und entwendeten ein Laptop. Aufgrund eines Hinweises kam die Polizei auf die Spur der beiden polizeibekannten Verdächtigen. An einer Wohnadresse konnte das Diebesgut aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an. (ms)

Esslingen (ES) - Betrunkener Autofahrer eingeschlafen und in die Leitplanke gekracht

In der Leitplanke ist die Fahrt eines betrunkenen und eingeschlafenen 30-jährigen Minilenkers am frühen Sonntagmorgen geendet. Der Mann befuhr gegen 5.45 Uhr die B 10 und kam zwischen den Anschlussstellen Sirnau und Deizisau nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 30-Jährige gab an, dass er eingeschlafen sei. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Ein Alkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von über einem Promille. Nach der fälligen Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Mehrere Fahrzeuge beschädigt

In der Nacht zum Sonntag sind in der Buchenwaldstraße in Leinfelden zahlreiche Fahrzeuge zerkratzt worden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Zwischen den Heideäckern und der Stuttgarter Straße wurde an mindestens fünf Autos jeweils die Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen. (ms)

Plochingen (ES) - In Wohnhaus eingebrochen

Ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Panoramastraße ist am Sonntagabend, gegen 21 Uhr, entdeckt worden. Eine Bewohnerin kam zu diesem Zeitpunkt nach Hause und bemerkte, dass im Gebäude Licht brennt, obwohl auch die anderen Bewohner nicht zuhause waren. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Einbrecher noch im Gebäude befindet, umstellte die alarmierte Polizei das Haus und überprüfte anschließend alle Räume. Der Täter war aber nicht mehr im Haus. Er hatte offensichtlich zwischen Samstagabend 20 Uhr und Sonntagabend ein Fenster im Untergeschoss aufgehebelt und war so in das Gebäude gelangt. Nach ersten Erkenntnissen erbeutete er Schmuck, wobei näheres noch festgestellt werden muss. Die polizeiliche Fahndung verlief negativ. (ak)

Plochingen (ES) - Ertappter Einbrecher flüchtet

Ein Einbrecher, der am frühen Montagmorgen, gegen 4 Uhr, in der Eisenbahnstraße in die Räume einer Cocktailbar eingestiegen war, ist vermutlich ohne Beute wieder geflüchtet. Der Unbekannte hatte wohl gedacht, er sei um diese Uhrzeit ungestört. Tatsächlich hielten sich aber noch Personen im Büro des Lokals auf, die durch die Einbruchsgeräusche auf den ungebetenen Besucher aufmerksam wurden und diesen bei der Nachschau im Lagerraum überraschten. Der Täter suchte daraufhin schnell das Weite und entkam unerkannt über ein Fenster, über das er auch in die Räume eingestiegen war. (ak)

Nürtingen (ES) - Mit Alkohol hinten drauf gekracht

Deutlich alkoholisiert hat ein 42-jähriger Nürtinger am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, in der Neckarstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann wollte eigentlich mit seinem Klein-Lkw der Marke Peugeot auf der Neckarstraße geradeaus auf die B 297 in Richtung Neckarhausen fahren, geriet aber versehentlich auf die rechte der beiden in Richtung Wörthbrücke führenden Linksabbiegerspuren. Dort prallte er nahezu ungebremst in das Heck eines an der roten Ampel stehenden Mercedes, der von einem 48-Jährigen aus Frickenhausen gelenkt wurde. Der Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Kreuzung geschoben. Die Beifahrerin im Mercedes wurde verletzt und musste zur weiteren Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein beim Verursacher durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über zwei Promille, weshalb die Polizei eine Blutentnahme veranlasste. Der Führerschein des 42-Jährigen wurde beschlagnahmt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 50.000 Euro. Der Lkw wurde abgeschleppt, für die Bergung des Mercedes sorgte der Eigentümer. (ak)

Ammerbuch( TÜ) - 72-jähriger Radfahrer in Klinik eingeliefert

Schwer verletzt ist ein 72-jähriger Radfahrer am Sonntagnachmittag in eine Klinik gebracht worden. Passanten fanden den älteren Mann gegen 16.45 Uhr auf dem Gehweg neben der L 359 kurz vor Reusten neben seinem Fahrrad liegend. Wie es zu dem Unfall kam ist bislang ungeklärt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort, wurde er mit einem Rettungswagen in die Klinik gefahren. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. (ms)

Rottenburg (TÜ) - Fatales Überholmanöver

Ein fatales Überholmanöver ist einer 48-jährigen Motorradfahrerin am Sonntagabend kurz vor 17.30 Uhr zum Verhängnis geworden. Die Frau war mit ihrem Leichtkraftrad in der Sprollstraße unterwegs. Als sie den vorausfahrenden VW Golf eines 72-Jährigen überholen wollte, setzte dieser den Blinker, um nach links abzubiegen. Die Frau stürzte auf die Fahrbahn und rutschte gegen Golf. Hierbei zog sie sich mehrere Frakturen zu und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 2.000 Euro. (ms)

Rottenburg (TÜ) - Gegen Mast geprallt

Auf dem Verbindungsweg zwischen Bieringen und Eckenweiler ist am Sonntagvormittag, gegen 9.40 Uhr, ein 78-jähriger Rottenburger mit seinem VW Golf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Telekommunikationsmasten geprallt. Der Wagen wurde dermaßen beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Für die Beseitigung des ebenfalls beschädigten Masts sorgte die Freiwillige Feuerwehr Eckenweiler, die mit einem Fahrzeug und sieben Mann vor Ort war. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand. (ak)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen