Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche, Sachbeschädigungen, Diebstahl von Pkw, Zeugen zu Unfällen gesucht, Diebstahl von Zuchttauben

Reutlingen (ots) - Hülben (RT) - Dieb steigt in Bauwagen ein

Bargeld erbeutete ein Einbrecher, der am Sonntag, in der Zeit zwischen 00.15 Uhr und 18.30 Uhr, in zwei Bauwagen des Bauhofs im Gewann Steigäcker einstieg. Der Täter verschaffte sich, nach Aufhebeln der Eingangstüre, Zugang zum ersten Bauwagen. Ohne hier etwas mitzunehmen, drückte er anschließend ein gekipptes Fenster am zweiten Wagen mit Körpergewalt auf. Beim Durchstöbern entdeckte er eine weiße Geldkassette mit etwas über 100 Euro, die er mitnahm. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. (jh)

Wendlingen (ES) - Einbrecher erbeuten Schuhe und Bargeld

Bargeld und Schuhe haben noch unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft in der Unterboihinger Straße erbeutet. Nach Aufhebeln der Schiebetüre im Eingangsbereich gelangten die Diebe, in der Zeit zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Sonntag, 17.30 Uhr, in die Geschäftsräume. Aus dem Verkaufsraum nahmen sie fünf Paar Sportschuhe der Marke Nike Free im Wert von ca. 500 Euro und verstauten sie in einer Sporttasche. Anschließend durchstöberten die Ganoven im Obergeschoss die Personalräume und entnahmen aus einer Kasseneinlage etwa 250 Euro Scheingeld. In einem Schrank entdeckten sie einen Würfeltresor, der kurzerhand aufgebrochen wurde Hier fiel ihnen weiteres Bargeld, vermutlich über 3.000 Euro in die Hände. Der von den Einbrechern hinterlassene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Wendlingen, Tel. 07024/920990, entgegen. (jh)

Nürtingen (ES) - Auto mutwillig zerkratzt

Rund 3.000 Euro Schaden richtete ein noch Unbekannter an einem Pkw Renault an, als er die beinahe komplette rechte Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Der Wagen war in der Martinstraße geparkt. Die Tat wurde in der Zeit zwischen Sonntag, 13.00 Uhr und Montag 07.00 Uhr verübt. Ein Täterhinweis liegt nicht vor. (jh)

Esslingen (ES) - Fahrzeuge zerkratzt

Fünf Fahrzeuge sind im Laufe des Wochenendes in der Kennenburger Straße vor Gebäude 88 zerkratzt worden. Der Täter richtete hierbei einen erheblichen Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro an. Die Polizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/3990-0 um sachdienliche Hinweise. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Großeinsatz der Rettungskräfte

Aufgrund eines technischen Defekts hat ein alter Röhrenfernseher am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr in einer Wohnung in der Schönbuchstraße in Leinfelden zu schmoren begonnen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es dem Besitzer mit einem Feuerlöscher Schlimmeres zu verhindern. Da die Rettungskräfte zunächst von einem Wohnungsbrand ausgehen mussten, rückten die Feuerwehr mit einem Großaufgebot und der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen aus. Außer dem kaputten Fernseher gab es keinen Schaden und es wurde niemand verletzt. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Fahrzeug gestohlen

Während des Urlaubsaufenthalts ist einem 53-Jährigen sein Auto in der Bahnhofstraße in Leinfelden gestohlen worden. Der Mann stellte seinen schwarzen Fiat Panda mit dem Kennzeichen HN-MS 8956 vor einer Woche am S-Bahnhof ab. Als er am Sonntag zurückkam, stellte er fest, dass sein Pkw gestohlen war. Weiterhin fehlte der Fahrzeugschlüssel, den er in seinem Rucksack aufbewahrte. Das Polizeirevier Filderstadt bittet unter Telefon 0711/7091-3 um Hinweise nach dem gesuchten Fiat. (ms)

Kirchheim (ES) - Einbruch ins Freibad

Auf den Inhalt des Tresors abgesehen hatten es Einbrecher, die in der Nacht von Sonntag, 20.00 Uhr auf Montag, 06.30 Uhr nach Aufbrechen zweier Türen in das Kassenhäuschen des Freibades in der Jesinger Straße eindrangen. Die noch unbekannten Täter dunkelten mittels Kissen und Handtücher zunächst das Häuschen nach außen ab und wollten anschließend den Standtresors aufflexen. Hierzu setzten sie an mehreren Stellen an. Es gelang ihnen aber nicht an den Inhalt zu kommen. Unter Zurücklassung eines Schadens in Höhe von mehreren Hundert Euro zogen sie ohne Beute wieder ab. Personen die verdächtige Beobachtungen oder Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kirchheim, Tel. 07021/501-0, zu melden. (jh)

Filderstadt (ES) - In Doppelhaus eingebrochen

In ein Doppelhaus in der Scherlachstraße im Stadtteil Plattenhardt ist in der Nacht zum Sonntag eingebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter hebelte ein Fenster auf und durchsuchte im Inneren sämtliche Räume. Über das Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor. Am Tatort wurde eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt. (ms)

Neuhausen (ES) - Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Das Polizeirevier Filderstadt sucht unter Telefon 0711/7091-3 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag bei der Anschlussstelle Esslingen an der A 8 ereignete. Eine 30-jährige Audilenkerin befuhr kurz vor 15.30 Uhr die L 1202 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Esslingen. An der Stelle wo dieser endet, wechselte sie auf die rechte Fahrspur und kollidiert mit dem dort fahrenden Nissan eines 61-Jährigen. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Aufgrund widersprüchlicher Angaben der beiden Beteiligten ist die Polizei auf mögliche Zeugen angewiesen. (ms)

Wernau (ES) - In Firma eingebrochen

In eine Firma in der Daimlerstraße ist am vergangenen Wochenende eingebrochen worden. Der Unbekannte gelangte über ein aufgehebeltes Fenster ins Innere der Härterei. Dort wurden weitere Türen und Fenster gewaltsam geöffnet sowie mehrere Büroräume durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen erbeutete der Einbrecher mehrere Hundert Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Durch die brachiale Vorgehensweise entstand erheblicher Sachschaden, der noch nicht abgeschätzt werden kann. (ms)

Owen (ES) - Zeuge gesucht

Das Polizeirevier Kirchheim bearbeitet derzeit eine Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz "Hörnle" bei der Burg Teck ereignete. Ein bislang unbekannter Zeuge beobachtete wie eine rote Mercedes A-Klasse beim Ausparken einen Skoda beschädigte. Der Unbekannte hinterließ eine Notiz an dem beschädigten Fahrzeug, vergaß aber seine Personalien zu notieren. Er wird gebeten sich unter Telefon 07021/501-0 zu melden. (ms)

Wendlingen/Nürtingen (ES) - Auf B 313 Rennen geliefert (Zeugenaufruf)

Am Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr, fielen auf der B 313, zwischen Wendlingen und Nürtingen, eine weiße Limousine und ein Motorrad durch eine äußert rücksichtlose Fahrweise auf. Die beiden Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Suzuki waren gemeinsam mit hoher Geschwindigkeit unterwegs und überholten gleich mehrere ordnungsgemäß in Richtung Nürtingen fahrende Verkehrsteilnehmer rechts auf dem Standstreifen. Die Polizei konnte beide Fahrzeuge in Nürtingen anhalten. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise behindert oder gefährdet wurden, sind gebeten, sich mit dem Polizeirevier Nürtingen (07022/92240) in Verbindung zu setzen. (sh)

Filderstadt-Harthausen(ES) - Mutwillig Auto zerkratzt

Am Wochenende beschädigte ein Unbekannter in Harthausen ein geparktes Auto. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 17.30 Uhr und Sonntag, 19.30 Uhr. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte der Täter mutwillig die Seite eines VW Polo einer 44-Jährigen aus dem Kreis Esslingen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (sh)

Kirchheim unter Teck (ES) - Einbruch in Antiquitätenladen

Durch Aufhebeln der Eingangstür und durch Einwerfen einer Fensterscheibe verschafften sich Einbrecher zwischen Samstag, 15.00 Uhr und Sonntag, 10.00 Uhr, Zugang zu einem Antiquitätengeschäft in der Alleenstraße. Die Täter brachen mehrere Vitrinen auf und entwendeten Silberschmuck und andere Antiquitäten. Auch mehrere gebrauchte Spielekonsolen wurden mitgenommen. Insgesamt hat das Diebesgut einen Wert von mehreren tausend Euro. (sh)

Tübingen (TÜ) - Zuchttauben gestohlen

Wertvolle Zuchttauben haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in Derendingen gestohlen. Zwischen Samstag, 19.00 Uhr und Sonntag, 10.00 Uhr, verschafften sich die Täter gewaltsam Zugang zum Taubenstall im Gewann Letten beim Spelterweg und nahmen bis zu zehn der Tiere mit. Nach Angaben des 58-jährigen Züchters haben die Tauben einen Wert von 500 Euro. (sh)

Rottenburg (TÜ) - PKW durchwühlt

Ein in der Steggasse abgestellter Pkw Mitsubishi ist in der Nacht von Sonntag, 22.00 Uhr auf Montag, 06.30 Uhr, aufgebrochen worden. Vermutlich hatte es der Täter auf die von außen sichtbare, auf dem Rücksitz abgestellte, große Medikamentenbox abgesehen. Der Täter schlug das Seitenfenster der Fahrertüre ein und durchstöberte anschließend das komplette Fahrzeug und insbesondere die Box, in der sich ausschließlich pflanzliche und homöopathische Medikament befanden. Nach ersten Erkenntnissen fehlen jedoch weder Medikamente, noch sonstige Gegenstände aus dem Fahrzeug. Eine Jacke, die die Medikamentenbox teilweise verdeckte, lag neben dem Auto. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 300 Euro. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Rottenburg, Tel. 07472/9801-0, entgegen. (jh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Tel. 07121/942-1104

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102



Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: