Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

05.03.2019 – 16:56

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Friesenheim, Oberschopfheim - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Nach Auseinandersetzung schwer verletzt -NACHTRAGSMELDUNG-

Friesenheim, Oberschopfheim - (ots)

In den frühen Morgenstunden gelang es der Polizei, den flüchtigen 40 Jahre alten Tatverdächtigen in Freiburg vorläufig festzunehmen. Während er weiterhin zu den Geschehnissen vom Donnerstagabend schweigt, wurde er durch Kriminalbeamte einem Haftrichter vorgeführt. Der bereits bestehende Untersuchungshaftbefehl wegen versuchtem Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung wurde daraufhin auf Antrag des zuständigen Staatsanwaltes in Vollzug gesetzt und der Verdächtige in eine Justizvollzugsantsalt eingeliefert.

/rs

Ursprüngliche Meldung vom 01.03.2019, 14:13 Uhr

Friesenheim, Oberschopfheim - Nach Auseinandersetzung schwer verletzt

Friesenheim, Oberschopfheim Nach einer Auseinandersetzung am Donnerstagabend haben die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 20 Uhr kam es vor einem Wohnhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 40-jährigen Tatverdächtigen und einer 53-jährigen Frau. In deren Verlauf soll der Mann seine getrennt lebende Ehefrau mit einer Stichwaffe angegriffen und dadurch schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt haben. Derzeit dauern die Ermittlungen zur Person des Verdächtigen, dem genauen Tatablauf und den Hintergründen noch an.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg