Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

24.01.2019 – 13:44

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl - Wohnhausbrand
Nachtragsmeldung

Bühl (ots)

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses am vergangenen Samstag in der Weidmattenstraße war im Verlauf dieser Woche neben Ermittlern der Kriminaltechnik auch ein Brandsachverständiger vor Ort. Demnach dürfte der Brand im Bereich des Herds ausgebrochen sein. Während die Bewertung der Erkenntnisse der Spezialisten noch nicht endgültig abgeschlossen ist, schließen die Beamten eine vorsätzliche Brandstiftung derzeit aus. Das Haus wird voraussichtlich nicht mehr bewohnbar sein.

/ya

Ursprungsmeldung vom 19.01.2019, 10.19 Uhr:

Bühl - Wohnhausbrand

Durch das Auslösen des Rauchmelders in der Küche wurde der Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Weidmattenstraße am Samstagmorgen geweckt. Der Familie gelang es rechtzeitig das Haus zu verlassen, bevor die Flammen auf das gesamte Gebäude übergriffen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 350.000 Euro. Die umliegenden Feuerwehren waren mit 55 Mann vor Ort. Die Familie wurde von Verwandten aufgenommen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

/Stgl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg