Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

04.10.2018 – 12:12

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Hornberg - Verdächtige Anrufe

Hornberg (ots)

Nachdem am Dienstagnachmittag zwei ältere Damen verdächtige Anrufe erhielten, ermittelt nun die Polizei wegen versuchten Betrugs. Eine unbekannte Frau rief beide Damen an und versuchte über eine gängige Masche an Informationen über möglicherweise vorhandene Wertgegenstände der Seniorinnen zu gelangen. In beiden Fällen konnten die Frauen den Schwindel durchschauen und gaben keine Informationen heraus. Die Anruferin soll gutes Deutsch mit einem leichten osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Personen, welche ebenfalls verdächtige Anrufe erhalten haben, werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten unter der Rufnummer 07832/97592-0, in Verbindung zu setzen.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg