Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

25.03.2020 – 15:51

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Rutesheim: Scheibe an Pkw eingeschlagen - Zeugen gesucht; Leonberg-Eltingen: Unbekannte versuchen Kabeltrommel zu stehlen - Polizei sucht Zeugen; Böblingen-Dagersheim: Kabelbrand in der Turnhalle

Ludwigsburg (ots)

Rutesheim: Scheibe an Pkw eingeschlagen - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall am Dienstag zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr in Rutesheim in der Flachter Straße, bei dem ein bislang unbekannter Täter eine Scheibe eines dort abgestellten Hyundai eingeschlagen hatte. Aus dem Fahrzeug wurde ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Es wurde ein Sachschaden von circa 300 Euro verursacht. Der Polizeiposten Rutesheim nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07152 99910 0 entgegen.

Leonberg-Eltingen: Unbekannte versuchen Kabeltrommel zu stehlen - Polizei sucht Zeugen

Bislang unbekannte Täter gelangten zwischen Dienstag, 13:30 Uhr, und Mittwoch, 5:10 Uhr, auf das Gelände einer Firma in Leonberg-Eltingen in der Hertichstraße und wollten offensichtlich eine 1,5 Tonnen schwere Kabeltrommel stehlen. Über ein Nachbargrundstück begaben sich die Täter in das Freilager der Firma. Dort räumten sie sich zunächst das gewünschte Stehlgut frei und schafften dann die Kabeltrommel mit circa 260 Meter aufgerolltem gummiertem Baustellenkabel zurück aufs Nachbargrundstück. Anschließend wurde das Kabel abgerollt und zerlegt. Ein Abtransport der Kabelstücke im Wert eines vierstelligen Betrages fand nicht mehr statt. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen sich unter Tel. 07152 605 162 zu melden.

Böblingen-Dagersheim: Kabelbrand in der Turnhalle

Am Mittwoch kam es gegen 10:55 Uhr in der Turnhalle in Dagersheim in der Hauptstraße zu einer Rauchentwicklung. Durch die verständigte Feuerwehr konnte ein Kabelbrand im Sicherungskasten der Notbeleuchtung festgestellt werden. Nachdem der Brand gelöscht und die Räumlichkeiten belüftet worden waren, konnte als Ursache ein technischer Defekt ausgemacht werden. Die Feuerwehren Böblingen und Sindelfingen waren mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg