PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

10.05.2019 – 10:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall auf der B 464 - Gemarkung Weil im Schönbuch; Kind in Böblingen von Hund gebissen

Ludwigsburg (ots)

B 464 / Weil im Schönbuch: Auffahrunfall

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 18:00 Uhr auf der B 464 ereignete. Der 40 Jahre alte Fahrer eines Seat war auf der Bundesstraße in Richtung Tübingen unterwegs. Auf Höhe vom Parkplatz Schaichhof übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit einen VW, an dessen Steuer ein 25-Jähriger saß. Dieser musste verkehrsbedingt anhalten, sodass der 40-Jährige ihm ins Heck krachte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW noch auf den Skoda eines 52-Jährigen geschoben. Der 25-Jährige, der 52-Jährige und seine 53 Jahre alte Beifahrerin erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Der Seat und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Böblingen: Hund beißt Kind - Zeugen gesucht

Eine Neunjährige ist am Mittwoch von einem Hund gebissen worden. Das Mädchen befand sich gegen 17:50 Uhr im Bereich der Straße "Isolde-Kurz-Hof" in Böblingen. Dort lief sie parallel verlaufend zur Astrid-Lindgren-Straße auf einem Gehweg entlang. Auf Höhe des Spielplatzes "Villa Kunterbunt" kam dem Mädchen eine junge Frau mit einem angeleinten grauen Hund entgegen. Der Hund bellte die Neunjährige mutmaßlich an und biss ihr in den linken Oberkörper. Hierbei erlitt das Mädchen leichte Verletzungen, die in der Folge ärztlich versorgt werden mussten. Nach der Beißattacke setzte die bislang unbekannte Frau, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern, wortlos ihren Weg fort. Von ihr ist lediglich bekannt, dass sie jung war. Der etwa 60 cm große Hund ist grau und hat glattes Fell mit ein paar Flecken. Die Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu der bislang unbekannten Hundebesitzerin geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg