Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

07.05.2019 – 15:18

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Freudental: unverschämter "Handwerker" droht einer Kundin; Bietigheim-Bissingen: Einbruch in Gaststätte und Zeugen nach Unfall auf der B 27 gesucht

Ludwigsburg (ots)

Freudental: unverschämter "Handwerker" droht einer Kundin

Mit einem äußerst unverschämten "Handwerker" bekam es eine 48 Jahre alte Frau am Montag in Freudental zu tun. Als die 48-Jährige am Montagmorgen ihre Wohnung betreten wollte, musste sie feststellen, dass dies vermutlich aufgrund eines defekten Türschlosses nicht möglich war. Da sie keinen ortsansässigen Schlüsseldienst erreichen konnte, suchte sie im Internet nach Hilfe. Über eine kostenlose 0800-Nummer trat sie mit einem Dienstleister in Verbindung. Mit der Person am anderen Ende der Leitung vereinbarte die Frau einen maximalen Preis von 150 Euro für die Türöffnung. Der "Monteur", der nach einigen weiteren Telefonaten nach Freundental kam, öffnete die Wohnungstür und tauschte auch das Schloss aus. Allerdings stellte er der 48-Jährigen eine Rechnung über mehr als 800 Euro aus. Als die Frau sich weigerte diese Summe zu bezahlen, begann der "Handwerker" mit der Frau zu streiten. Im Zuge dessen beleidigte der Mann seine Kundin auf das Übelste und zwang sie ein Bild der Rechnung, das sie mit ihrem Handy fotografiert hatte, zu löschen. Doch damit nicht genug. Denn bevor er sich aus dem Staub machte, schloss der Mann die Wohnungstür in geöffnetem Zustand zu und brach den steckenden Schlüssel ab. Die Tür ließ sich nun nicht mehr schließen. Im Laufe des Tages nahm der Unbekannte mehrfach telefonisch Kontakt zu der 48-Jährigen auf und versuchte sie, auch durch Drohungen, zur Bezahlung zu bewegen. Doch die Frau blieb standhaft und erstattete stattdessen Anzeige bei der Polizei.

Bietigheim-Bissingen: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum Dienstag suchten noch unbekannte Täter eine Gaststätte in der Bietigheimer Stadtmitte heim. Über eine Tür im rückwärtigen Bereich verschafften sich die Täter Zugang in den Gastraum. Im weiteren Verlauf gelang es ihnen in den Tresorraum vorzudringen und den Safe zu öffnen. Die Diebe stahlen einen vierstelligen Betrag und machten sich anschließend aus dem Staub. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Unfall auf der B 27 gesucht

Am Dienstag ereignete sich gegen 09.45 Uhr in Bietigheim-Bissingen auf der Bundesstraße 27 auf Höhe der Kreuzung mit der Bahnhofstraße, im Baustellenbereich ein Unfall zwischen drei Fahrzeugen. Ein 60-jähriger VW-Lenker befand sich auf dem rechten der beiden Linksabbiegespuren in Fahrtrichtung Bahnhofstraße, während ein 45 Jahre alter Opel-Fahrer daneben auf der linken Geradeauspur unterwegs war. Auf der rechten Geradeausspur befand sich ein 55-jähriger LKW-Fahrer. Mutmaßlich wollte dieser vor der Baustelle auf die linke Spur wechseln und übersah den Opel. Hierauf versuchte der Opel-Lenker wohl nach links auszuweichen und fuhr gegen den VW. Zwischen LKW und Opel kam es ebenfalls zu einem Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg