Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

28.04.2019 – 08:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall; Sindelfingen: Gefährdung des Straßenverkehrs; Leonberg: Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro und eine leichtverletzte Person ist die Bilanz eines Unfalles, welcher sich am Samstag gegen 21.20 Uhr auf der L1183 zwischen Sindelfingen und Darmsheim ereignet hat. Ein 41-jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße von Sindelfingen kommend und bog an der Einmündung zur K1066 Richtung Dagersheim nach links ab. Hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden in Richtung Sindelfingen fahrenden Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 53-jährige Fahrer in seinem Mercedes leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrzeugverkehr an der Unfallörtlichkeit wird durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Beide Autofahrer gaben jeweils an, dass sie "Grünlicht" hatten, weshalb das Polizeirevier Sindelfingen unter der Telefonnummer 07031/6970 Zeugen zum Unfall sucht.

Sindelfingen: Gefährdung des Straßenverkehrs;

Am Samstag gegen 22:40 Uhr ereignete sich auf der L1183 (Calwer Straße) im Bereich der Abfahrt zur B464 ein Verkehrsunfall, in dessen Folge die L1183 kurzzeitig in Richtung Sindelfingen gesperrt werden musste, der Verkehr wurde über die B464 abgeleitet. Die 67 jährige Lenkerin eines Toyota Avensis befuhr die L1183 in Richtung Sindelfingen und missachtete an der Unfallstelle die Zeichen und Weisungen der verkehrsregelnden Polizeibeamten und fuhr an der Absperrung vorbei in den Gegenverkehr. Auf Grund des starken Verkehrsaufkommens mussten mehrere entgegenkommende Verkehrsteilnehmer ausweichen, um einen Zusammenstoß mit der Falschfahrerin zu vermeiden. Die Falschfahrerin musste ihr Fahrzeug schließlich anhalten und konnte aus dem Gefahrenbereich geleitet werden. Zeugen und Verkehrsteilnehmer, die durch diesen Vorfall gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen (Tel.: 07031 6970) in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 10.30 Uhr in der Leonberger Römerstraße wurde eine 37-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Ein 51-jähriger Lenker eines Pkw Volkswagen wollte aus einem Parkplatz auf die Römerstraße einfahren. Hierbei übersah er die auf dem Radweg fahrende Radlenkerin und prallte gegen den glücklicherweise unbesetzten Kinderanhänger des Gespannes. Die 37-Jährige kam dadurch zu Fall und wurde leicht am rechten Bein verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell