Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

23.04.2019 – 11:14

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Besigheim: gefährliche Situation auf der Neckarbrücke - Zeugen gesucht; Kirchheim am Neckar: Zeugen nach Überholmanöver gesucht

Ludwigsburg (ots)

Besigheim: gefährliche Situation auf der Neckarbrücke - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen, die am Montag gegen 15.00 Uhr ein gefährliche Situation in der Hessigheimer Straße in Besigheim beobachtet haben. Ein 29-jähriger Radfahrer war gemeinsam mit einem zweiten Radler auf dem linksseitig verlaufenden Gehweg der Neckarbrücke in Richtung Hessigheim unterwegs. Vor ihnen habe sich ein bislang unbekannter Jogger befunden, den der 29-Jährige durch Klingeln auf sich aufmerksam gemacht habe. Als er rechts an dem Unbekannten vorbeifahren wollte, habe ihn dieser auf die Straße gestoßen, wo der Radfahrer anhielt. Ein ebenfalls noch unbekannter PKW-Lenker, der mutmaßlich mit einem roten Mazda in Richtung Besigheim fuhr, musste dem auf der Straße stehenden Radler ausweichen. Im Anschluss sei es zwischen dem 29-Jährigen und dem Jogger zu einem Disput gekommen. Bei dem Jogger habe es sich um einen etwa 35 Jahre alten, circa 190 cm großen Mann mit sehr kurzen dunklen Haaren gehandelt. Dieser war mit einem weißen Laufshirt und einer kurzen dunklen Hose bekleidet. Insbesondere bittet die Polizei auch den PKW-Fahrer sich zu melden.

Kirchheim am Neckar: Zeugen nach Überholmanöver gesucht

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sucht das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, Zeugen, die am Dienstag vergangener Woche (16. April) gegen 16.10 Uhr ein Überholmanöver auf der Bundesstraße 27 kurz nach dem Ortsausgang von Kirchcheim am Neckar in Richtung Walheim beobachten konnten. Ein 47 Jahre alter VW-Lenker setzte zum Überholen eines vorausfahrenden 58 Jahre alten Renault-Fahrers an und übersah hierbei mutmaßlich Entgegenkommende. Hierauf musste der VW-Fahrer abbremsen und scherte anschließend wieder nach rechts ein. Der Renault-Lenker musste wohl aufgrund dessen ebenfalls stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei bittet insbesondere Personen, die sich im Gegenverkehr befanden, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg