Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

12.01.2019 – 07:49

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Unfälle nach Schneefall und Glätte

Ludwigsburg (ots)

Aufgrund des Schneefalls und der damit verbundenen Straßenglätte kam es in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen am Freitag zwischen 15.00 und 24.00 Uhr zu insgesamt etwa 25 witterungsbedingten Verkehrsunfällen mit einem Gesamtsachschaden von ca. 100.000 Euro. Bei fünf dieser Unfälle wurden insgesamt sieben Personen teilweise schwer verletzt:

Im Landkreis Ludwigsburg kam es in Marbach am Neckar, Löchgau und Freiberg am Neckar zu drei Unfällen mit insgesamt zwei schwer- und drei leichtverletzten Personen sowie 16.000 Euro Schaden.

Im Landkreis Böblingen ereigneten sich in Sindelfingen und Altdorf auf schneeglatter Fahrbahn zwei Unfälle mit insgesamt zwei Leichtverletzten und ebenfalls 16.000 Euro Sachschaden.

In den meisten dieser Fälle war nicht angepasste Geschwindigkeit unfallursächlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg