Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

11.01.2019 – 15:56

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Leonberg und Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg (ots)

BAB 81 - Gem. Leonberg: Ladung verloren

Wegen verlorener Ladung auf der Überleitung der Autobahnen 81 und 8 von Würzburg nach München mussten am Freitagmittag zwei Fahrstreifen gesperrt werden, so dass sich ein Rückstau von mehreren Kilometern bildete. Ein 24-Jähriger war kurz nach 11:30 Uhr mit einem Fiat-Doblo mit Anhänger auf dem rechten Fahrstreifen am Autobahndreieck Leonberg in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach dem Engelbergtunnel schaukelte sich der mit Baumaterial beladene Anhänger auf. Der Fahrer verlor die Kontrolle, so dass das Gespann sich um die eigene Achse drehte, bevor der Anhänger auf der rechten Fahrspur umkippte und die Ladung sich auf zwei Fahrstreifen verteilte. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme mussten die beiden Fahrstreifen gesperrt werden. Am Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden. Die Sperrung konnte kurz vor 13:30 Uhr wieder aufgehoben werden.

Bietigheim-Bissingen: Parkrempler

Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte am Freitagmittag in der Kreuzstraße einen geparkten VW und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der VW war zwischen 11:30 und 12:20 Uhr auf dem Parkplatz einer dortigen Bäckerei abgestellt. Der Unfallverursacher beschädigte den Pkw an beiden Türen der linken Fahrzeugseite und richtete einen Schaden in Höhe mehrerer hundert Euro an. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Unfallzeugen, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg