Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

09.01.2019 – 10:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Renningen: Vorfahrtsunfall und Unfallflucht; Leonberg: Zusammenstoß zwischen Kind und LKW

Ludwigsburg (ots)

Renningen: Vorfahrtsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit war ein 18 Jahre alter Audi-Fahrer am Dienstag gegen 20.00 Uhr in der Benzstraße in Renningen in einen Unfall verwickelt. Der junge Fahrer, der eine 17-jährige Beifahrerin an Bord hatte, wollte von der Raitestraße nach links in die Benzstraße abbiegen. Einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 44 Jahre alten Ford-Fahrer übersah er hierbei und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die Autos in eine angrenzende Baustelle, wodurch Abschrankungen und ein Stromverteilerkasten beschädigt wurden. Die Beifahrerin sowie der Fahrer des Ford erlitten leichte Verletzungen. Weder der Audi noch der Ford waren noch fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro.

Renningen: Unfallflucht

Einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro hinterließ ein noch unbekannter Fahrzeuglenker, der am Dienstag zwischen 08.20 Uhr und 12.20 Uhr in der Industriestraße in Renningen einen geparkten Nissan beschädigte. Möglicherweise beim Rückwärtsfahren touchierte der Unbekannte den PKW und machte sich anschließend aus dem Staub, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/9605-0, in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Zusammenstoß zwischen Kind und LKW

Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die am Dienstag gegen 18.15 Uhr im Bereich des Hallenbades in Leonberg einen Zusammenstoß zwischen einem kleinen Jungen und einem 39-jährigen LKW-Lenker beobachten konnten. Der Fahrer des LKW, der zunächst die Steinstraße von der Römerstraße kommend befuhr, bog schließlich nach links auf den Weg zum Haupteingang des Bades ab, um anzuliefern. Mutmaßlich rannte ihm der Sechsjährige entgegen. Der 39-Jährige machte eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß mit dem Jungen jedoch nicht mehr gänzlich verhindern. Durch den Aufprall stürzte das Kind, wurde vermutlich jedoch nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg