Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

02.12.2018 – 09:41

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gem. Neuhausen auf den Fildern, Krs. Esslingen - Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Ludwigsburg (ots)

Am Sonntag ereignete sich auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Neuhausen/Fildern und Stuttgart-Plieningen in Fahrtrichtung Karlsruhe gegen 03.11 Uhr ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 51-jähriger Führer eines Fiats befuhr die rechte Fahrspur hinter einem BMW eines 35-Jährigen. Der Fiat-Fahrer wechselte zum Überholen von der rechten auf die mittlere Fahrspur und touchierte hierbei die linke Heckseite des BMW. Durch diesen Aufprall geriet der BMW ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Betonmauer und prallte von dort über die Böschung zurück auf den rechten Fahrstreifen. Der Fiat geriet durch den Aufprall ebenfalls ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab. Beim Gegenlenken schleuderte der Fiat über alle Fahrspuren nach links und kam an der Mittelleitplanke zum Stehen. Der BMW-Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen, welche nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt wurden, wird auf 27.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden an der Autobahneinrichtung beläuft sich auf 3.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch drei Streifen der Verkehrspolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg und Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei, musste die rechte Fahrspur bis 05.36 Uhr und die linke Fahrspur bis 04.39 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung