Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

19.10.2018 – 11:19

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Weil der Stadt: Mercedes ausgebrannt; Leonberg: Toyota gegen Baum geprallt; Herrenberg: VW beschädigt

Ludwigsburg (ots)

Weil der Stadt-Schafhausen: Mercedes ausgebrannt

Vermutlich war ein technischer Defekt ursächlich für einen Fahrzeugbrand am Donnerstag gegen 17.50 Uhr auf der Landesstraße 1182 kurz vor Schafhausen. Eine 47 Jahre alte Frau war in Richtung Schafhausen unterwegs, als sie bemerkte, dass der Unterboden ihres Mercedes zu brennen begonnen hatte. Sie hielt hierauf sofort an und stieg aus. Ersthelfer brachten die Fahrerin in Sicherheit und verständigten die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt rückte mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften aus. Der PKW war jedoch nicht mehr zu retten und brannte vollständig aus. Während des Einsatzes musste die L 1182 für etwa 90 Minuten komplett gesperrt werden. Der Mercedes wurde schließlich abgeschleppt. Da durch die Hitzentwicklung die Fahrbahn in Mitleidenschaft gezogen wurde, musste die Straße im betreffenden Bereich abgesperrt werden. Eine Fachfirma wird sich um die Reparatur des Straßenbelags kümmern. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Leonberg: Toyota gegen Baum geprallt

Vermutlich weil er sich alkoholisiert hinter das Steuer seines Toyota setzte, waren ein 37 Jahre alter Fahrer und seine drei 25, 27 und 28 Jahre alten Mitfahrer am Donnerstag gegen 14.20 Uhr in der Graf-Eberhard-Straße in Leonberg in einen Unfall verwickelt. Auf der Fahrt in Richtung der Seestraße verlor der 37-Jährige die Kontrolle über den PKW, kam nach rechts von der Straße ab, fuhr gegen einen Baum und beschädigte ein geparktes Motorrad. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 15.000 Euro belaufen. Der Toyota war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 37-Jährigen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv, so dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Außerdem beschlagnahmte die Polizei seinen Führerschein. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg befand sich mit zwei Fahrzeugen und fünf Wehrleuten im Einsatz.

Herrenberg-Affstätt: VW beschädigt

Zwischen Dienstag 19.00 Uhr und Donnerstag 17.00 Uhr trieben bislang unbekannte Täter im Bereich des Parkplatzes der Grundschule in Affstätt ihr Unwesen. Indem sie vermutlich dagegen traten beschädigten die Unbekannten die Fahrertür eines geparkten VW Cabrios. Außerdem wurde das Stoffverdeck des Cabrios aufgeschlitzt und beide Kennzeichen aus den Halterungen gerissen. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg