Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle auf der A81 bei Herrenberg, in Ludwigsburg und Sinfelfingen; Krad-Diebstahl in Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - BAB 81, Gemarkung Herrenberg: Auffahrunfall mit fünf verletzten Personen

Zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen kam es am Samstag gegen 10:00 Uhr auf der BAB 81, Gemarkung Herrenberg, in Fahrtrichtung Stuttgart. Aufgrund eines vorausgegangenen Verkehrsunfalls vor dem Schönbuchtunnel staute sich der Verkehr auf der Autobahn. Der 29-jährigen Fahrerin eines VW Eos, welche sich zu diesem Zeitpunkt auf der linken Spur befand, gelang es rechtzeitig ihren Pkw abzubremsen. Die nachfolgende 58-jährige Fahrerin eines Suzuki Alto erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf den stehenden VW der 29-Jährigen auf. Hierdurch wurde der Suzuki nach rechts abgewiesen und touchierte den auf der rechten Fahrspur befindlichen VW Golf eines 67-Jährigen. Im weiteren Verlauf streifte der Suzuki die Mittelleitplanke, wodurch zwei Elemente beschädigt wurden. Durch den Verkehrsunfall wurden die Fahrzeuglenkerinnen des Suzuki und des VW Eos schwer und drei weitere Fahrzeuginsassen im VW Eos leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 12.500 Euro. Zwei Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch den Verkehrsunfall war nur noch ein Fahrstreifen befahrbar, weshalb sich ein Rückstau bildete. Neben zwei Streifenwagenbesatzungen der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg waren die Feuerwehren Rottenburg-Ergenzingen und Herrenberg mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 24 Wehrleuten an der Unfallstelle im Einsatz.

Ludwigsburg: Eichhörnchen verursacht Verkehrsunfall

Ein 52-jähriger Radfahrer befuhr den Radweg am Neckar aus Marbach kommend in Richtung Ludwigsburg, als plötzlich ein Eichhörnchen über den Weg sprang. Der Radfahrer versuchte dem Tier noch auszuweichen, streifte hierbei eine dortige Mauer und stürzte in der Folge von seinem Fahrrad. Ein entgegenkommender 66-jähriger Rennradfahrer konnte dem verunfallten Radfahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr auf diesen auf. Bei dem Unfall wurde der 52-jährige Radfahrer leicht, der 66- jährige Rennradfahrer schwer verletzt. Der Rennradfahrer wurde zur weiteren Behandlung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Sindelfingen: Schwer verletzte Person nach missglücktem Einparkversuch

Bei dem Versuch einer 18-jährigen Toyota-Fahrerin am Samstagnachmittag, rückwärts in eine Parklücke in der Mönchstraße einzufahren, erlitt deren ebenfalls 18-jährige Beifahrerin, welche als Einweiserin fungierte, schwere Verletzungen. Die Toyota-Fahrerin bat zuvor ihre Beifahrerin, sie bei dem Einparkmanöver in die Parklücke zu unterstützen. Hierzu stellte sich die Beifahrerin hinter dem Fahrzeug auf. Um in die Parklücke zu gelangen, musste der Toyota zunächst einen Randstein überwinden. Nachdem beim ersten Versuch das Fahrzeug nicht auf den Gehweg gelangte, gab die Fahrerin bei einem erneuten Versuch mehr Gas und fuhr in der Folge zu schnell in die Parklücke ein. Hierbei wurde die Einweiserin vom Fahrzeug erfasst und zwischen diesem und einem hinter der Parkfläche befindlichen Metallzaun eingequetscht. Die 18-jährige Einweiserin erlitt schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung durch einen Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Fahrerin des Toyota blieb unverletzt. Am Pkw und dem Metallzaun entstand Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 3000 Euro.

Sindelfingen: Harley-Davidson entwendet

Ein 56-jähriger Fahrer einer Harley-Davidson mit Böblinger Kennzeichen stellte sein Fahrzeug am Montagmorgen gegen 09:40 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Tilsiterstraße ab und sicherte es. Als er gegen 11:50 Uhr zurück zum Parkplatz kam, stellte er das Fehlen des Motorrades fest. Das Krad hat einen Wert von ca. 19.000 Euro. Zeugen, die den Diebstahl möglicherweise beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/6970, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: