Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ditzingen: Unbekannte versrpühen Löschpulver auf dem Rathausplatz; Oberstendfeld: alkoholisierter LKW-Fahrer benutzt Fußgängerbrücke; Ludwigsburt/Bietigheim-Bissingen: Nötigung auf der B 27

Ludwigsburg (ots) - Ditzingen: Unbekannte versprühen Löschpulver auf dem Rathausplatz

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, bittet um Hinweise zu drei noch unbekannten Tätern, die am Mittwoch gegen 23.30 Uhr auf dem Rathausplatz ihr Unwesen trieben. Mitarbeiter eines benachbarten Lokals beobachteten die Drei, wie sie das Löschpulver eines Feuerlöschers auf dem Platz und im Außenbereich der Gaststätte verteilten. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung der Autenstraße. Der Feuerlöscher, der auf dem Rathausplatz zurück blieb, stammt vermutlich aus einer nahegelegenen Tiefgarage.

Oberstenfeld: alkoholisierter LKW-Fahrer benutzt Fußgängerbrücke

Zeugen stoppten am Mittwochabend einen LKW-Fahrer, der gegen 23.30 Uhr in Oberstenfeld die Fußgängerbrücke über die Landesstraße 1100 benutzt hatte. Mutmaßlich hatte sich der 55-Jährige zunächst in der Schulgasse befunden und war dort schon aufgefallen, da sein Pritschenwagen die Straße blockierte. Kurz darauf vernahmen die Zeugen Lärm aus Richtung der Fußgängerbrücke und konnten den 55-Jährigen schließlich in der Bottwarstraße an- und festhalten. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten schließlich fest, dass mehrere Segmente des Brückengeländers beschädigt waren. Darüber hinaus stellten sie Alkoholgeruch bei dem 55-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, so dass sich der Fahrer auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt dürfte sich der entstandene Sachschaden auf etwa 6.000 Euro belaufen.

Ludwigsburg/Bietigheim-Bissingen: Nötigung auf der B 27 - Zeugen gesucht

Hupend und mit überhöhter Geschwindigkeit soll ein 22 Jahre alter LKW-Fahrer am Mittwochkurz nach 12.00 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen unterwegs gewesen sein. Auf seiner Fahrt habe er des Weiteren Fahrzeuglenker auch rechts überholt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, sucht Zeugen und insbesondere Geschädigte, die durch den LKW-Lenker genötigt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: