Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

19.06.2019 – 14:02

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 19.06.2019

Konstanz (ots)

Langenargen

Schwerer Raub in einem Lebensmittelgeschäft

Ein 44-jähriger Mann, der sich am Dienstagabend als Kunde in einem Lebensmittelgeschäft in der Straße "Mühlesch" aufhielt, trat gegen 21.00 Uhr an die Kasse heran und bat die 52-jährige Verkäuferin um die Herausgabe von Zigaretten. Als die Verkäuferin die erbetenen Zigaretten an den Kunden übergab, forderte der 44-Jährige sie zur Herausgabe der Banknoten aus der Kasse auf. Er zeigte der Geschädigten eine silberfarbene Schusswaffe, die er in seinem Hosenbund stecken hatte und drohte der Verkäuferin, von der Schusswaffe Gebrauch zu machen, wenn sie seine Forderungen nicht erfülle. Unter dem Eindruck der Drohung übergab die Verkäuferin Bargeld an den Täter. Dieser flüchtete anschließend zu Fuß aus dem Geschäft. Im Rahmen der durch das Polizeipräsidium Konstanz ausgelösten Fahndung wurde der Tatverdächtige durch eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizei in der Bahnhofstraße angetroffen und nach einer Personenkontrolle vorläufig festgenommen. Das Raubgut und die Tatwaffe, es handelte sich um eine Pistolennachbildung, wurden beim Beschuldigten aufgefunden. Er räumte bei seiner ersten Vernehmung ein, die Tat begangen zu haben. Der aus dem Kreisgebiet stammende Beschuldigte war bereits wegen Eigentumsdelikten auffällig.

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg stellte beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Tettnang den Antrag, gegen den Beschuldigten die Untersuchungshaft anzuordnen. Die Vorführung des Beschuldigten beim Haftrichter erfolgt heute Nachmittag.

Staatsanwaltschaft Ravensburg, Erste Staatsanwältin Christine Weiss, Tel. 0751 806-1337,

Polizeipräsidium Konstanz, KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz