Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.05.2019 – 17:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringen

Diebstahl aus Umkleidekabine

Nicht den gewünschten Erfolg hatte die Pressemeldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 14.05.2019, in der nach dem Diebstahl eines Mobiltelefons in der Kreissporthalle in der Hohenzollernstraße darauf hingewiesen wurde, Wertsachen während der Sportstunden nur gesichert aufzubewahren. Bereits am Mittwochabend, im Zeitraum von 19.45 bis 20.15 Uhr, wurden aus einer Umkleidekabine der Kreissporthalle ein schwarzer Ledergeldbeutel mit Bargeld und Bankkarten, ein schwarzes Smartphone der Marke Huawei P 20 mit transparenter Schutzhülle und ein schwarzes Smartphone der Marke Sony Xperia Z1 entwendet. Das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104-0, bittet Personen, die Hinweise zu dem Diebstahl oder dem Verbleib des Diebesgutes geben können, sich dort zu melden.

Sigmaringendorf

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Beifahrerin

Eine leicht verletzte Beifahrerin und Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr in der Bahnhofstraße ereignete. Die 39-jährige Lenkerin eines Opel fuhr aus einer Tankstellenausfahrt auf die bevorrechtigte Bundesstraße 32. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des 73-jährigen Lenkers eines Mercedes, der auf der Bahnhofstraße in Richtung Sigmaringen fuhr. Der Mercedes stieß gegen die linke Fahrzeugseite des Opel. Die im Bereich der Zusammenstoßstelle auf der Rücksitzbank des Opel sitzende Mitfahrerin der Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Bad Saulgau

Straßenverkehrsgefährdung

Zeugen oder weitere Geschädigte eines Vorfalls von Mittwochabend gegen 19.30 Uhr im Bereich Schützenstraße / Bernhauser Weg sucht das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0. Eine 38 Jahre alte Frau teilte der Polizei mit, sie sei zu dieser Zeit als Fußgängerin mit ihrem sieben Jahre alten Sohn im genannten Bereich unterwegs gewesen. Sie sei durch laute Fahrgeräusche und quitschende Reifen bereits auf das Fehlverhalten des Lenkers eines schwarzen Fiat Punkto aufmerksam geworden, der schließlich mit weit überhöhter Geschwindigkeit in den Bernhauser Weg abgebogen sei. Nach Auskunft der Zeugin habe sie ihren Sohn zur Seite gestoßen und sei selbst zur Seite gesprungen, um zu verhindern, dass beide von dem schleudernden Fiat Punto erfasst werden. Die Ermittlungen des Polizeireviers Bad Saulgau hierzu dauern an.

Mengen

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Leichte Verletzungen erlitt die 67-jährige Lenkerin eines VW Golf am Mittwochvormittag gegen 10.45 Uhr in der Zeppelinstraße. Sie war in Richtung der Kreuzung Pfullendorfer Straße / Zeppelinstraße gefahren und geriet aus Unachtsamkeit auf die linke Straßenseite, wo sie gegen einen ordnungsgemäß geparkten BMW stieß. Die 67-Jährige wurde verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Mengen

Vorfahrtsverletzung

Missachtung der Vorfahrtsregel "rechts vor links" war die Ursache eines Verkehrsunfalles am Mittwoch gegen 12.00 Uhr auf der Kreuzung Hauptstraße / Mittlere Straße. Der 27-jährige, ortsunkundige Lenker eines VW Golf befuhr die Mittlere Straße von der Alten Straße her kommend und überquerte die Kreuzung geradeaus, wobei es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden, 78-jährigen Lenker eines Ford kam. An den beiden beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pfullendorf

Sachbeschädigung an Kfz

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Freitag bis Mittwoch an zwei auf dem Kiesparkplatz beim Stadtgarten abgestellten Pkw, beide Marke Peugeot, die Dachantennen ab. Hinweise zu dieser Sachbeschädigung und zu den Tätern erbittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 2016-0.

Pfullendorf

Verkehrsunfallflucht

Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht am heutigen Donnerstag in der Zeit von 08.00 bis 08.15 Uhr auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes "Lidl" im Äußeren Mühlweg sucht der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 2016-0. Der 75-jährige Lenker eines Opel Meriva hatte während dieser Zeit dort geparkt und war anschließend zu einem weiteren Einkauf weitergefahren. Beim nächsten Halt stellte er an der hinteren Stoßstange seines Pkw einen Unfallschaden fest. Dieser wurde durch ein weiß lackiertes Fahrzeug verursacht. Der Verursacher hatte seine Fahrt auf dem Lidl-Parkplatz fortgesetzt, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Der Schaden an dem Opel Meriva beträgt etwa 1.000 Euro.

Aulendorf

Sachbeschädigung an Kfz

Bei einem am Mittwoch im Zeitraum von 08.00 bis 19.00 Uhr auf einem Stellplatz in der Straße "Auf der Steige", unmittelbar beim Parkplatz eines Lebensmittelmarktes abgestellten, dunkelgrauen Opel Corsa beschädigten unbekannte Täter die Lackierung der Beifahrertüre, in die sie mit einem spitzen Gegenstand ein größeres Kreuz ritzten. Der Schaden an dem Opel Corsa wird auf etwa 400 Euro beziffert. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0.

Aulendorf

Ungenehmigter Kahlhieb

Der Sachbereich Gewerbe / Umwelt des Polizeipräsidiums Konstanz ermittelt gegen den Eigentümer eines Waldstückes in einem Landschaftsschutzgebiet. Der Verantwortliche hatte über den vergangenen Winter einen Kahlhieb auf einer Waldfläche von über 4000 Quadratmetern vorgenommen. Die Fläche war vorwiegend mit Buchen besetzt, diente als Bodenschutzwald und war nach Europäischer Naturschutzrichtlinie als besonderer Lebensraum geschützt. Nach Abschluss der Ermittlungen folgt eine Anzeige beim Regierungspräsidium Tübingen.

Scheer

Umweltverstoß

Für eine aus seinem Fahrzeug geschnippte, noch brennende Zigarettenkippe muss sich der 27-jährige Lenker eines BMW verantworten. Der Mann fuhr mit dem BMW am Donnerstag auf der Bundesstraße 32 bei Scheer. Die Zigarettenkippe verfehlte das Polizeimotorrad des hinter ihm fahrenden Polizeibeamten der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen nur knapp. Der Bußgeldkatalog sieht für den Verstoß ein Bußgeld von 50 Euro bis zu 250 Euro vor. Die Höhe des Bußgeldes wird durch das Landratsamt Sigmaringen als Bußgeldbehörde festgesetzt.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz