Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

03.03.2019 – 11:31

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Stockach

Drift mit Folgen

Ein 23-jähriger Fahrzeuglenker führte am Samstag gegen 18:00 Uhr mit seinem hochmotorisierten BMW auf einem Parkplatz neben der Heinrich-Fahr-Straße mutwillig Schleuderbewegungen durch. Hierbei wurden Steine und Kies aufgewirbelt und auf die Fahrbahn geschleudert. Ein zeitgleich vorbeifahrender sowie ein geparkter Pkw wurden getroffen und beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6500 Euro.

Konstanz

Körperverletzung / Zeugenaufruf

Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:10 Uhr kam es auf der Straße Laube in Konstanz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei fasnächtlichen Personengruppen. Nach zunächst verbalen Provokationen wurde eine Person mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Eine weitere Person, welche schlichten wollte, wurde ebenfalls mit zwei Schlägen ins Gesicht angegangen. Danach flüchteten die Täter. Es handelt sich hierbei um eine ca. 7-köpfige Personengruppe im Alter zwischen 17-20 Jahren, darunter eine Frau. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Konstanz, Tel.: 07531/9950.

Konstanz

Narrenbaum angesägt / Zeugenaufruf

Durch bislang unbekannte Täter wurde der Narrenbaum des Narrenvereins Hornisten Egg in der Nacht von Freitag auf Samstag angesägt. Da der ca. 20 Meter hohe Baum umzustürzen drohte, musste die Feuerwehr damit beauftragt werden, ihn zu fällen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeirevier Konstanz, Tel.: 07531/9950.

Rückfragen bitte an:

Schmid, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz