Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

15.01.2019 – 11:50

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Einbruch in Gaststätte

Ein unbekannter Täter drang im Zeitraum von Sonntag, 18.30 Uhr, bis Montag, 09.00 Uhr, gewaltsam in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße ein. Im Gastraum brach er zwei Geldspielautomaten auf und entwendete das darin befindliche Bargeld in unbekannter Höhe. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Rund 3.000 Euro Sachschaden verursachte ein 67-jähriger Autofahrer am Montag gegen 17.30 Uhr beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Schwabenstraße. Zeugen beobachteten den Fahrzeuglenker wie er mehrfach zwei neben ihm stehende Fahrzeuge touchierte. Bei der anschließenden polizeilichen Kontrolle konnte deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden sowie eine verwaschene Aussprache und ein unsicherer Stand. Ein Atemalkoholtest ergab rund 2,1 Promille, weshalb die Beamten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe veranlassten und seinen Führerschein sicherstellten.

Leutkirch

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Montag zwischen 11.30 Uhr und 14.00 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Chevrolet, welcher auf einem Parkplatz eines Discounters in der Isnyer Straße stand. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt

Rund 2.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, der am Sonntag zwischen 13.00 Uhr und 16.15 Uhr einen Opel, der auf einem Parkplatz einer Bäckerei in der Straße "In der Vorstadt" parkte, touchierte. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu verständigen.

Leutkirch

Verkehrsunfall

Rund 7.000 Euro Gesamtsachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 20.00 Uhr auf der B 465 ereignet hat. Ein 40-jähriger VW-Lenker befuhr die Bundesstraße von Diepoldshofen kommend in Richtung Bad Wurzach und geriet kurz nach dem Ortsausgang aufgrund schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und blieb neben der Fahrbahn im Schnee stecken. Als er rückwärts wieder auf die Bundesstraße auffuhr, übersah er eine 48-jährige Hyundai-Lenkerin, die ebenfalls von Diepoldshofen in Richtung Bad Wurzach unterwegs war, und kollidierte mit dessen Pkw. Leicht verletzt wurden beide Unfallbeteiligten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, die nicht mehr fahrbereiten Pkw abgeschleppt.

Bad Waldsee / Reute

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Sonntag zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Mercedes-Benz, welcher auf dem Parkplatz der Durlesbachhalle stand. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu wenden.

Wangen

Ladendieb gefasst

Ein 31-jähriger Mann wurde am Montag gegen 12.45 Uhr in einem Einkaufscenter in der Friedrich-Ebert-Straße von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er mehrere Flaschen Alkohol und ein Dosengetränk in seiner Jackentasche versteckte. Als der Mann den Laden verlassen wollte, wurde er von dem Detektiv angesprochen. Hierbei kam es zu einem Gerangel, bei dem sich der 31-Jährige losriss und ohne Jacke und Diebesgut die Flucht ergriff. Anhand der zurückgelassenen Jacke gelang es der Polizei den Tatverdächtigen zu ermitteln, der sich nun wegen Diebstahls verantworten muss.

Wangen

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Sonntag zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz der Stadthalle abgestellten Mazda und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, in Verbindung zu setzen.

A 96 / Aichstetten

Verkehrsunfall

Ein 25-jähriger Sprinter-Lenker rutschte am Montag gegen 20.00 Uhr beim Verlassen der A 96 an der Anschlussstelle Aichstetten auf der glatten Fahrbahn in einen Graben und kollidierte mit einer Schutzplanke sowie einem Wegweiser. Fahrer und Beifahrer des Sprinters blieben unverletzt, es entstand jedoch ein Gesamtsachschaden von rund 35.000 Euro.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz