Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

04.01.2019 – 15:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Nach Unfall geflüchtet

Schlier / Lkrs. Ravensburg (ots)

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr auf der L 326 ereignet. Als die 37-jährige Lenkerin eines Seat die Landesstraße von Ankenreute kommend in Richtung Waldburg befuhr, kam ihr in einer Rechtskurve ein unbekannter Fahrzeuglenker entgegen, der auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schlingern geraten war. Der Unbekannte streifte dabei die Fahrerseite des Seat und richtete dabei einen Sachschaden von rund 3.000 Euro an. Während die Autofahrerin sofort anhielt, fuhr der Verursacher einfach weiter. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer bzw. zu dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Sauter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz