Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mitteilungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) -

   -- 

Friedrichshafen

Raubüberfall auf Tankstelle

Opfer eines Raubüberfalls ist am Dienstag gegen 22.00 Uhr ein Angestellter einer Tankstelle in der Eckenerstraße geworden. Wie der Geschädigte mitteilte, wurde er von zwei unbekannten Tätern kurz vor Ladenschluss abgepasst, mit Pistolen bedroht und aufgefordert Geld herauszugeben. Der Geschädigte öffnete daraufhin die Kasse, aus der die Täter das darin befindliche Bargeld herausnahmen. Des Weiteren entwendeten die Unbekannten mehrere Stangen Zigaretten und flüchteten anschließend in Richtung "Hinterer Hafen". Der Polizei liegt folgende Personenbeschreibung vor: 1. Täter: ca. 170 cm groß, trug einen dunklen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose und eine schwarze Skimaske; 2. Täter: ca. 180 cm groß, er war ebenfalls mit einem dunklen Kapuzenpulli, einer dunklen Hose und eine schwarzer Skimaske bekleidet. Beide trugen helle Schuhe. Nach dem Raub rannte der Geschädigte auf die Straße und sprach eine vorbeifahrende Fahrradfahrerin an. Diese Fahrradfahrerin sowie Zeugen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges im Bereich der Eckenerstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Versuchter Einbruch

Mit brachialer Gewalt hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Tür eines dreistöckigen Gebäudes in der Eugenstraße aufgehebelt. Anschließend wollte er sich gewaltsam Zutritt in eine im Haus befindliche Gaststätte verschaffen. Dies gelang dem Einbrecher jedoch nicht. Dennoch beläuft sich der angerichtete Sachschaden auf knapp 1.000 Euro. Zeugen, die in der Nacht Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Brandstiftung

Wegen Brandstiftung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter. Am frühen Dienstagmorgen setzte er mehrere Kartons und eine Palette im Bereich der Anlieferung eines Lebensmittelgeschäftes in der Äußeren Ailinger Straße in Brand. Beim Löschen des Feuers wurde ein Mitarbeiter des Geschäftes verletzt. Der Polizei liegt folgende Beschreibung des Täters vor: blaue Jeans, beige Jacke, darüber eine dunkle ärmellose Weste, helle Mütze und Schuhe. Personen, die am frühen Dienstagmorgen Verdächtiges wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Friedrichshafen, Tel. ß7541/701-0.

Friedrichshafen

Alkoholisierter Autofahrer

Anzeichen von Alkoholeinwirkung zeigte ein 39-jähriger Autofahrer, der Dienstagabend gegen 21.45 Uhr von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen in der Bodelschwinghstraße angehalten und überprüft wurde. Nach einem positiven Atemalkoholtest, der über 1,4 Promille ergab, veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Meckenbeuren

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 7.000 Euro ereignete sich am Dienstag gegen 18.00 Uhr an der Kreuzung Bahnhofstraße /Hauptstraße. Ein auf er Bahnhofstraße fahrender 19-jähriger Skoda Octavia-Lenker hatte nach rechts in die Hauptstraße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt einer 51-jährigen Skoda Fabia-Fahrerin missachtet, die die Ravensburger Straße in Richtung Hauptstraße befuhr. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision weiterhin fahrbereit.

Uhldingen-Mühlhofen

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren am Montag zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr in der Riedstraße einen am Fahrbahnrand abgestellten Daimler-Benz Vito. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Meersburg, Tel. 07532/4344-0, entgegen.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: