Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bewaffneter Raubüberfall

Friedrichshafen (ots) - Mehrere hundert Euro Bargeld haben drei unbekannte Täter am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr bei einem Raubüberfall auf eine Gaststätte in der Paulinenstraße erbeutet. Zunächst hatte einer der jungen Männer maskiert das Lokal betreten und mit vorgehaltener Pistole eine Angestellte zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert. Währenddessen betrat ein Komplize die Gaststätte und ließ sich das Geld in eine mitgeführte blaue Stofftasche legen. Anschließend flüchteten die beiden mit einem weiteren Mittäter, der laut Zeugen vor dem Lokal Schmiere gestanden hatte, stadteinwärts. Von den zwei Männern, die die Gaststätte betreten hatten, liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: 1. Eventuell Jugendlicher oder Heranwachsender, ca. 165 cm groß und schlank, trug eine schwarze Baseballmütze, eine schwarze Stoffjacke mit Reißverschluss und darüber liegender Knopfleiste sowie eine dunkle Hose. Als Maskierung hatte der Täter ein dunkles, gemustertes Tuch über Mund und Nase gezogen, die von ihm benutzte Pistole ist silberfarben. 2. Statur eines Jugendlichen bzw. Heranwachsenden, 165 bis 170 cm groß und schlank, trug eine schwarze Jacke und blaue Jeans sowie eine schwarze Baseballmütze mit weiß umrandetem schwarzen Schild, er war ähnlich maskiert wie sein Komplize und führte eine blaue Stofftasche mit sich. Trotz einer sofort ausgelösten Großfahndung der Polizei konnte das Trio unerkannt entkommen. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges in der Paulinenstraße beobachtet haben oder Hinweise zu den drei Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: