PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

15.01.2022 – 03:36

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Strittiger Unfallhergang - Zeugen Gesucht

Karlsruhe (ots)

Am Freitagabend fuhr kurz nach 19:00 Uhr ein 29-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW Lexus auf dem linken Fahrstreifen der B36 in Richtung Norden. Zwischen den Anschlussstellen Eggenstein und Leopoldshafen überholte ein 56-jähriger Fahrer eines VW Tiguan einen Kleinwagen mit Germersheimer Kennzeichen. Beim Wechsel der Fahrspur von der rechten auf die linke Fahrspur soll der Fahrer des VW Tiguan weder auf den rückwärtigen Verkehr geachtet noch den Blinker betätigt haben. Der Fahrer des Lexus leitete eine Vollbremsung ein um einen Unfall zu vermeiden. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelleitplanke. Der Fahrer des VW Tiguan fuhr unterdessen ohne anzuhalten weiter. Der Verunfallte verfolgte den Flüchtigen und verständigte die Polizei. Noch vor Eintreffen der Polizei hielten beide Fahrzeuge in Linkenheim an und der 29-jährige sprach den 56-jährigen auf den Unfall an. Dieser gab an, dass der 29-jährige selbst schuld sei, da er aufgrund des vorherrschenden Nebels mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei. Danach entfernte sich der Fahrer des VW Tiguan ohne auf die Polizei zu warten oder seine Personalien zu hinterlassen. An dem Lexus entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Die Polizei bittet insbesondere den Fahrer des Germersheimer Kleinwagens und eines nachfolgenden Porsches sich als Zeugen beim Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/96718-10 in Verbindung zu setzen.

Günther Quernhorst, Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Karlsruhe
Weitere Storys aus Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe