Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

14.05.2019 – 11:44

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - 93-Jährige wird Opfer eines Trickdiebstahls

Karlsruhe (ots)

Eine 93-jährige Frau wurde am Montagmittag Opfer eines Trickdiebstahls. Etwa 150 Euro wurden von der, in der Karlsruher Kronenstraße ansässigen, Dame entwendet.

Etwa gegen 11:30 Uhr bekam die 93-Jährige einen Anruf auf ihrem Festnetzanschluss. Am Hörer meldete sich ein Herr "Schmidt", welcher die Frau aufforderte aufgrund aktuell durchgeführter Sanierungsarbeiten sämtliche Heizungen abzuschalten. Da zu dem Zeitpunkt tatsächlich gerade Sanierungsarbeiten in dem Wohnhaus durchgeführt wurden, hegte die Frau keinen Verdacht und kam der Aufforderung nach.

Circa eine Stunde später klingelte es an der Haustüre. Nun gaukelte ein Mann der Geschädigten vor, er müsse die Heizung sowie Wasseranschlüsse überprüfen. Der Annahme dies würde der Richtigkeit entsprechen, ließ die 93-Jährige den Mann in die Wohnung.

In der Wohnung fragte der Mann die ältere Dame nach 200 Euro Wechselgeld. Daraufhin suchte sie im Beisein des Mannes die Küche auf und holte eine Dose mit etwa 165 Euro Bargeld hervor. Da der Wechselvorgang nicht möglich war, stellte sie die Dose wieder zurück. Wenig später verließ der Mann die Wohnung. Die 93-Jährige stellte im Anschluss fest, dass 150 Euro aus der Plastikdose entwendet wurden und informierte die Polizei.

Der Trickbetrüger konnte wie folgt beschrieben werden: - Männliche Person - Etwa 40 - 45 Jahre alt - Circa 180 cm groß - Kurze dunkle Haare - Korpulente Gestalt - Rundliches Gesicht - Sprach norddeutsch

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666 - 3311, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung