Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-DN: 13 Fässer mit Altöl im Wald entsorgt - Zeugen gesucht

Nideggen (ots) - Gestern Morgen wurden Ölfässer in einem Waldweg in der Nähe der Harscheidter Straße ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

08.04.2019 – 11:30

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Hambrücken- Verunfalltes Reh schleudert gegen Fahrradfahrer

Hambrücken (ots)

Ein äußerst kurioser Verkehrsunfall hat sich am Sonntagmittag ereignet. Ein 38-jähriger Opel-Fahrer erfasste gegen 13.15 Uhr auf der Kreisstraße 3525 auf der Fahrt von Hambrücken nach Weiher frontal ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier schleuderte nach dem Aufprall auf einen Radweg und prallte gegen einen 53-Jährigen, der dort gerade mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Mann stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Reh verstarb noch am Unfallort.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung