Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

18.03.2019 – 17:34

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Karlsruhe (ots)

Schwere Verletzungen zog sich ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 36 zu. Der Biker war kurz nach 16 Uhr mit seiner Suzuki auf der Bundesstraße von Karlsruhe Richtung Mannheim unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Mann in der Ausfahrt Eggenstein die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt wurde der 52-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Aktuell ist die Ausfahrt Eggenstein immer noch gesperrt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell