Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

22.02.2019 – 11:57

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

(KA) Karlsruhe - 35-Jähriger in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe konnte am Donnerstag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl gegen einen 35-Jährigen erwirken. Dem Beschuldigten wird unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Nach intensiven Ermittlungen des Kriminalkommissariats Bruchsal wurde die Wohnung des Mannes in Graben-Neudorf am Mittwoch durchsucht. Neben fast 4,5 Kilogramm Marihuana wurden auch 20 Gramm Haschisch sichergestellt. In einem schwer zugänglichen Kellerraum fand die Kriminalpolizei eine professionell betriebene Indooranlage mit Beleuchtung, Lüftung und Bewässerung. Insgesamt konnten mehr als 200 Marihuanapflanzen festgestellt und beschlagnahmt werden. An den Durchsuchungsmaßnahmen waren auch Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Einsatz beteiligt.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell