Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-GE: LKW-Fahrer fällt erneut mit massiver Überladung auf

Gelsenkirchen (ots) - Derselbe LKW-Fahrer, den Polizeibeamte am 8. Februar mit einem viel zu schweren Bagger ...

22.12.2018 – 17:11

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Ispringen - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Zeugenaufruf

Ispringen (ots)

Ein Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person ereignete sich am 22.12.2018, 11.38 Uhr in Ispringen, Friedenstr. 62, Höhe Altenpflegeheim Salem. Ein 29-jähriger PKW-Lenker aus Ispringen befuhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit die abschüssige, nasse Friedenstraße in östlicher Richtung. In Höhe o. a. Örtlichkeit betrat eine 32-jährige Frau aus Kämpfelbach mit ihrem eineinhalbjährigen Sohn auf dem Arm zwischen zwei geparkten PKW hindurch die Fahrbahn, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei wurde sie von dem PKW des 29-jährigen Mannes erfasst und nach rechts geschleudert, wobei sie noch gegen einen ordnungsgemäß geparkten PKW prallte. Die Frau erlitt schwere innere Verletzungen und eine Kopfverletzung. Das Kleinkind blieb unverletzt.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 1.600 Euro.

Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim 07231/186-4100 zu melden. Vorallem wird der Fahrer eines schwarzen VW, vermutlich Kleinbus, gebeten sich zu melden.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung