Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

21.12.2018 – 20:34

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Straßenbahn muss wegen Radfahrer Vollbremsung einleiten - eine Person verletzt, Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots)

Am Freitag gegen 17.00 Uhr fuhr die Stadtbahn der Linie S2 von der Haltestelle Kronenplatz-Kaiserstraße in Richtung "Reitschulschlag" los. Kurz nachdem sich die Straßenbahn in Bewegung gesetzt hatte, missachtete ein bislang unbekannter Fahrradfahrer das Rotlicht der dortigen Ampel und querte kurz vor der Straßenbahn die Gleise. Der Straßenbahnfahrer musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierdurch kam in der Straßenbahn ein 50jähriger Mann zu Fall und zog sich eine Kopfverletzung zu. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Radfahrer kümmerte sich nicht um den Vorfall und fuhr in Richtung Schloß davon. Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrradfahrer geben können, wenden sich bitte unter 0721 / 944840 an die Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe.

Michael Flohr, Führungs-und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung