Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

23.08.2018 – 11:47

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Widerstandshandlungen bei Personenkontrolle und Festnahme

Karlsruhe (ots)

Am Mittwoch, gegen 20:30 Uhr, wurde der Polizei eine betrunkene Person vor einem Schuhgeschäft in der Karlsruher Kaiserstraße gemeldet, welche sich offenbar bereits übergeben hatte. Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz fuhren die gemeldete Örtlichkeit an und trafen dort auf einen 21-jährigen Afghanen. Aufgrund seines stark alkoholisierten Zustandes und der Sprachbarrieren gestaltete sich die Personenkontrolle als äußerst schwierig. Der 21-Jährige wurde bei der körperlichen Durchsuchung nach einem Identitätsdokument aggressiv und handgreiflich. Bei der anschließenden Festnahme schlug der junge Mann um sich und erwischte einen 28-jährigen Polizisten, welcher zuvor eine Gesprächsführung in afghanischer Sprache versuchte, am Oberarm. Daraufhin wurden dem 21-Jährigen Handschellen angelegt und er wurde in Gewahrsam genommen. Der Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe