PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

30.07.2021 – 13:13

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.07.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Weikersheim: Von der Sonne geblendet

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend bei Weikersheim entstanden an den beiden beteiligten Fahrzeugen Schäden in Höhe von rund 16.000 Euro. Ein 56-Jähriger fuhr in seinem Nissan auf dem Gemeindeverbindungsweg von Weikersheim-Neubronn in Richtung Niederstetten-Rinderfeld. Etwa auf halber Strecke übersah er an einer Kreuzung aufgrund der tiefstehenden Sonnen den von rechts kommenden Ford eines 27-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden PKWs, durch die der Ford in den Grünstreifen abgewiesen wurde und dort gegen ein Straßenschild prallte. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 56-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Bad Mergentheim: Im Auto kontrolliert - ohne Auto nach Hause

Ein 27-Jähriger musste sich am Mittwochabend wohl oder übel zu Fuß auf den Heimweg machen. Der Mann fuhr in seinem Audi gegen 21 Uhr auf der Max-Eyth-Straße in Bad Mergentheim, als er von einer Polizeistreife angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Dabei traten zahlreiche Mängel zu Tage. Das Fahrzeug war wesentlich lauter als erlaubt, die Räder schliffen am Radkasten und der Audi lag viel zu tief. Das Fahrzeug wurde im Anschluss an die Kontrolle zur Polizeidienststelle gebracht, um es später bei einem Sachverständigen vorführen zu können. Nach Hause fahren hätte der 27-Jährige sowieso nicht mehr gedurft. Ein Alkoholtest zeigte bei ihm einen Wert von knapp über 0,7 Promille.

Wertheim: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Schäden in Höhe von 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in Wertheim. Ein 18-Jähriger fuhr in seinem BMW auf einer Kreisstraße bei Wertheim und übersah an der Kreuzung Wertheim-Höhefeld/ Neubrunn den vorfahrtberechtigten Ford eines 54-Jährigen. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, bei der glücklicherweise lediglich Sachschaden entstand. Keiner der beiden Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn