PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

01.04.2021 – 10:40

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.04.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Elztal: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Radfahrern und einem Motorradfahrer kam es am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, auf dem Radweg zwischen Neckarburken und Dallau. Im Verlauf dieses Konflikts trat einer der beiden Radfahrer gegen das Motorrad des 20-Jährigen. Dadurch entstand Sachschaden. Beschädigt wurde auch ein Helm, der durch den Tritt zu Boden fiel. Anschließend fuhren die Radfahrer in Richtung Mosbach davon. Die Radfahrer sollen zwischen 45 und 55 Jahre alt gewesen sein. Sie waren mit Rennrädern unterwegs. Ein Radfahrer trug ein schwarzes, der andere ein weißes Fahrradtrikot. Wer den Streit gesehen hat oder Hinweise auf die beiden Radfahrer geben kann, soll sich unter der Rufnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach melden.

Neckarzimmern: Mehrere tausend Euro Schaden nach missglücktem Überholmanöver

Zum Überholen eines Transporters setzte ein 18-jähriger Audi-Fahrer am Mittwochmorgen, kurz vor 6.30 Uhr, auf der Bundesstraße in Steinbach an. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Gundelsheim unterwegs. Beim Wiedereinscheren hielt der Autofahrer keinen Sicherheitsabstand ein, so dass es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn