Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

22.11.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.11.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber Kreis

Heilbronn (ots)

Lauda-Königshofen: Parkendes Auto beschädigt

Ohne seine Personalien zu hinterlassen entfernte sich ein Unbekannter vom Unfallort, nachdem er ein Fahrzeug in der Philipp-Adam-Ulrich-Straße in Lauda-Königshofen beschädigt hatte. Eine Frau hatte ihr Fahrzeug dort in der Zeit zwischen Mittwoch, 12.30 Uhr und Donnerstag, 13 Uhr abgestellt, als ihr Wagen am vorderen linken Kotflügel beschädigt wurde. Nun hofft die Polizei auf Zeugen des Vorgangs, die gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier in Tauberbischofsheim zu melden.

Wertheim: Wer hat den Roller umgeworfen?

Einige Blessuren entdeckte ein 39-jähriger Rollerfahrer am vergangenen Samstag an seinem Fahrzeug. Er hatte das weiße Sanyang Krad in einer Garagenzufahrt am Bildacker in Wertheim-Hofgarten abgestellt, als Unbekannte das Fahrzeug beschädigten. In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 21 Uhr setzte sich vermutlich jemand auf den Roller und brach dabei einen Teil des Hauptständers ab, so dass das Gefährt auf die Seite kippte und sich dabei einige Kratzer zuzog. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Da bislang keine Hinweise auf den oder die Täter vorliegen hofft die Polizei nun auf Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 mit dem Revier in Wertheim in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell