Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

06.09.2019 – 13:16

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 06.09.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Vorfahrt missachtet

Sachschaden in Höhe von knapp 4.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls in Bad Mergentheim am Donnerstag, um circa 17 Uhr. Der 77-jährige Fahrer eines Citroens befuhr die Mörikestraße stadteinwärts. An einer Kreuzung übersah der Fahrer die Vorfahrt des von rechts auf der Austraße fahrenden Opel Corsa eines 19-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt.

Lauda-Königshofen: Unter Alkoholeinfluss zu schnell unterwegs

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit war am Donnerstag, um circa 23.30 Uhr ein 60-jähriger Fahrer eines VW-Golfs auf der Hauptstraße in Lauda-Königshofen unterwegs. Eine Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und entschied sich dazu den Mann zu kontrollieren. Bereits beim Herantreten an das Auto durch die Beamten nahmen diese einen starken Alkoholgeruch wahr. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde mit dem 60-Jährigen ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von knapp 2,6 Promille. Die Weiterfahrt war für den Mann an Ort und Stelle beendet und er musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Seinen Führerschein nahmen die Beamten auch gleich entgegen. Mit einer Anzeige muss er nun rechnen.

Wertheim: Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverstoß

Weil eine 18-jährige Verkehrsteilnehmerin die Vorfahrt missachtete kam es zu einem Verkehrsunfall mit knapp 9.000 Euro Sachschaden. Die Frau befuhr mit ihrem Toyota die Landesstraße "Alte Vockenroter Steige" in Wertheim und wollte links in Fahrtrichtung Wartberg abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines VWs eines 58-Jährigen, welcher aus Richtung Wartberg in Fahrtrichtung Bahnhof fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wertheim: Fahrradfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde am Donnerstag, um circa 20.30 Uhr ein 21-jähriger Fahrradfahrer in eine Klinik eingeliefert. Der junge Mann fuhr vermutlich gegen einen umgestürzten Baum auf der Landesstraße zwischen Grünenwört und Mondfeld. Ein Freund des 21-Jährigen, welcher mit ihm unterwegs war verständigte anschließend die Rettungskräfte. Der umgekippte Baum wurde von der Fahrbahn entfernt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn