Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

10.04.2019 – 13:04

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.04.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Osterburken: Über 2.000 Euro Schaden beim Ausparken verursacht

Die Heckscheibe eines Opels wurde bei einem Ausparkmanöver des Fahrers eines Lieferwagens am Dienstagmorgen in der Boschstraße in Osterburken beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.200 Euro. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Buchen: Geldbörse gestohlen

Eine böse Überraschung erlebte eine 74-Jährige bei einem Einkauf am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 14.30 Uhr in einem Fachmarkt in der Buchener Carl-Benz-Straße. Die Frau hatte ihren Geldbeutel während des Einkaufs in einer Stofftasche in ihrem Einkaufswagen liegen. Eine bislang unbekannte Person muss einen Moment , in dem die Tasche unbeaufsichtigt war, genutzt haben um diese an sich zu nehmen. Anschließend flüchtete die Person mit den Wertsachen. Durch den Diebstahl der Frau ein Schaden in Höhe von mehr als 100 Euro. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor derartigen Diebstählen und rät dazu, Wertsachen während des Einkaufs niemals unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen zu lassen.

Mosbach: Gegen umgestürzten Baum geprallt

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochabend auf der Landstraße zwischen Mosbach und Limbach. Eine Frau war mit ihrem Volkswagen in Höhe des Mosbacher Schützenhauses unterwegs und fuhr gegen einen auf der Straße liegenden Baum. Möglicherweise waren die starken Regenfälle, die auch zum Unfallzeitpunkt herrschten, Grund für das Umstürzen des Baums.

Mosbach: Frau bei Auffahrunfall leicht verletzt

Ein Ford-Fahrerin und ein Skoda-Fahrer wollten am Dienstagvormittag von der Waldsteige aus kommend nach rechts in Richtung Pfalzgraf-Otto-Straße fahren. Die Autofahrt endete aber zunächst an der Einmündung, da der Skoda-Fahrer beim Anfahren zu spät bemerkte, dass die Ford-Fahrerin noch einen von links kommenden Rollerfahrer durchfahren lassen wollte und auf die Vorausfahrende auffuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.300 Euro. Die Fahrerin des Ford zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell