Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

08.04.2019 – 11:17

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.04.2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Öhringen: Trickdieb mit Wechselfallenschwindel erfolgreich

Ein unbekannter Mann fragte am Freitagmorgen einen 78-Jährigen nach Wechselgeld für einen Parkautomaten. Während der Geschädigte seinen Geldbeutel zog und im Münzfach kramte, griff der Unbekannte offenbar in das Portmonee und zog hierbei zunächst unbemerkt mehrere Geldscheine heraus. Der Vorfall ereignete sich gegen 10 Uhr, auf dem Gehsteig, vor der Sparkasse, in der Öhringer Bahnhofstraße. Anschließend rannte der Trickdieb in Richtung Marktplatz davon. Er wird wie folgt beschrieben: 170 Zentimeter groß; leicht korpulent; europäisches Aussehen; braune Umhängetasche; bekleidet mit Jeanshose und hellbrauner Datsch-Kappe. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 entgegen.

Schöntal-Westernhausen: Einbruch in Firmengebäude

Eine Firma im Bahnweg in Westernhausen wurde zwischen Freitag- und Sonntagabend von einem unbekannten Einbrecher aufgesucht. Der Langfinger gelangte über ein Fenster, welches er vorher aufhebelte, ins Innere des Gebäudes. Möglicherweise wurde der Dieb bei seinem Tun gestört, entwendet wurde nach jetzigem Kenntnisstand nämlich nichts. Der entstandene Sachschaden wird auf 350 Euro geschätzt. Hinweise möglicher Zeugen nimmt das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, entgegen.

Ingelfingen-Stachenhausen: Schlepper- und Anhängerreifen gestohlen

Aus dem umzäunten Firmengelände einer Firma in der Stachenhausener Straße " Im Fehlenweiler" wurden zwischen Samstag und Sonntag gleich mehrere Schlepper- und Anhängerreifen entwendet. Die unbekannten Täter schnitten zuvor den Maschendrahtzaun auf der nord-westlichen Geländeseite auf. Offenbar nutzten die Unbekannten das Loch im Zaun auch für den Abtransport der Reifen. Die Polizei Künzelsau bittet Zeugen, die im Bereich der Firma ein verdächtiges Fahrzeug gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 07940 940 0 zu melden. Ohne einen größeren Transporter konnten die Reifen nicht weggebracht werden.

Schöntal: Kleinkraftradfahrerin schwer verletzt

Vermutlich weil der Fahrer eines Renault Twingos die 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades übersah, kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der 21-jährige Renault Fahrer war am Freitagabend von Westernhausen in Richtung Bieringen unterwegs. Kurz vor der Jagst Brücke in Bieringen wollte er nach links in Richtung Kloster Schöntal abbiegen. Hierzu hielt er seinen Twingo auch an. Die Mopedfahrerin war zu diesem Zeitpunkt vom Kloster Schöntal in Richtung Oberkessach unterwegs. Da der 21-Jährige die 17-Jährige mit ihrem Moped offenbar übersah, streifte er beim Abbiegen das Krad, sodass das Mädchen zu Fall kam. Sie zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn