Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

22.01.2019 – 12:44

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Ankündigung Motorradsicherheitstraining

Um die Verkehrssicherheit der stark unfallgefährdeten Gruppe der Motorradfahrer zu erhöhen, bietet das Polizeipräsidium Heilbronn, Referat Prävention, Außenstelle Künzelsau und die Kreisverkehrswacht Hohenlohe e.V., zum Saisonbeginn auf dem Areal der Firma Würth in Künzelsau-Gaisbach wieder Motorradsicherheitstrainings an. Die vier Termine sind Sonntag, 07.04; Samstag, 13.04; Sonntag,14.04. und Samstag, 27.04.2019, je von 09.00 Uhr bis circa 16.30 Uhr. Anmeldungen werden von Gerhard Wolpert, bevorzugt unter E-Mail: Gerhard.Wolpert@polizei.bwl.de oder Telefonnummer 07940/940-621 entgegengenommen.

Krautheim: Weißer Van mit Spiegelschaden gesucht

Ein weißer Van mit Künzelsauer Kennzeichen, besetzt mit einem jüngeren Fahrer, wird im Bereich Krautheim gesucht. Der Fahrer steht im Verdacht, am Montagmorgen, gegen 10.50 Uhr, mit seinem Wagen, einen am Fahrbahnrand der König-Albrecht-Straße geparkten Ford B Max beschädigt zu haben. An der Unfallstelle wurde lediglich das Spiegelgehäuse des Fords aufgefunden. Offenbar hatte der Van-Fahrer den Seitenabstand falsch eingeschätzt und hatte deshalb mit dem Außenspiegel seines Pkws den Ford touchiert. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 940 0, erbeten.

Ingelfingen: Tiefgaragenwand beschmiert

Unbekannte haben die Tiefgaragenwand gegenüber dem Schlosshotel in der Schloßstraße in Ingelfingen beschmiert. Die Farbschmiererei, die zwischen Freitag und Montag angbracht wurde, stellt undefinierbare Zeichen und eine "fünf" in roter Farbe dar. Die Größe der Schmiererei beträgt circa 60 mal 150 Zentimeter. Der Sachschaden beträgt vermutlich über 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten in Niedernhall unter der Telefonnummer 07940 8290 entgegen.

Pfedelbach: Mutmaßlicher Betrugsversuch per Postzustellung

Per Postzustellung kam die Zahlungsaufforderung eines tschechischen Unternehmens vergangenen Samstag an einen 76-Jährigen in Pfedelbach. Der Mann wurde in diesem Schreiben aufgefordert 90 Euro auf ein Konto zu überweisen. Das Konto gehörte zu einer Bank in der Tschechischen Republik. Telefondienste des Anbieters sollen Grundlage der Rechnung gewesen sein. Der Mann aus Pfedelbach machte alles richtig und informierte die Polizei über das Schreiben. Überwiesen hat er nichts. Die Polizei rät den Bürgern zu besonderer Vorsicht bei derart gelagerten Schreiben. Sprechen Sie mit Angehörigen wenn Sie sich nicht sicher sind oder informieren Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell