Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

14.01.2019 – 16:15

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.01.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Eppingen: Vier Verletzte durch Böller

Vier verletzte Schüler, alle aus der 6. Klasse einer Eppinger Realschule, wurden bei einer Böllerzündung auf dem Gelände eines Eppinger Gymnasiums am Montagmittag, gegen 12.45 Uhr, verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen wurde in einer Gruppe von fünf Kindern ein "Kugelböller" gezündet, der offenbar zu früh detonierte. Neben Hand und Augenverletzungen bei drei Jungen, zogen sich alle vier ein Knalltrauma zu. Einer blieb offenbar unverletzt. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber konnte nach ersten Untersuchungen durch die Rettungskräfte wieder abbestellt werden. Das Polizeirevier Eppingen hat die Ermittlungen zur Herkunft des Böllers und den Unglücksumständen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung