Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

09.01.2019 – 12:35

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.01.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Pfedelbach: Einbruch in Wohnhaus

Einbrecher verschafften sich am Dienstag zwischen, 7.50 Uhr und 16.15 Uhr, Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Birkenstraße in Pfedelbach-Heuberg. Über die Terrassentüre gelangen die Täter in das Innere des Wohnhauses und durchwühlten dort sämtliche Schränke und Schubladen. Die Höhe des Diebesgutes ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen, denen am Tattag und eventuell auch schon Tage zuvor Personen oder Fahrzeuge verdächtig vorkamen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07941 9300 vom Polizeirevier Öhringen entgegen genommen.

Künzelsau: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Einfach weiter gefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er am Dienstag zwischen, 14 Uhr und 18 Uhr, einen am Straßenrand geparkten Audi Q5 in der Schliffenstraße in Künzelsau-Gaisbach beschädigte. An dem Pkw entstand ein Sachschaden am linken Außenspiegel in Höhe von circa 400 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Unfallverursacher und seinem Fahrzeug geben können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau wenden.

Kupferzell: Grundwassermessstation beschädigt - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Mittwoch zwischen, 17 Uhr und 17.30 Uhr, in Kupferzell eine Grundwassermessstation und verursachte dadurch einen erheblichen Sachschaden. Der Unfallverursacher muss von der Mülldeponie im Stäffelesrain in Richtung K 2364 gefahren sein, kam hierbei auf einer geraden Strecke von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Messstation. Danach entfernte sich der Unbekannte ohne den verursachten Schaden der Polizei zu melden. Laut eines aufmerksamen Zeugen, könnte es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen BMW handeln. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell